Lexicon Der Anorganischen Verbindungen Unter Berucksichtigung Von Additions-Verbindungen Mit Organischen Komponenten Volume 1, No. 1

Lexicon Der Anorganischen Verbindungen Unter Berucksichtigung Von Additions-Verbindungen Mit Organischen Komponenten Volume 1, No. 1

By (author) 

List price: US$13.48

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1917 edition. Excerpt: ...Mono-, Di-, Tri-, Tetra-, Penta-, Hexa-, ') Fur die unitare Formulierung hat allerdings P. Groth teilweise eine Nomenklatur, wenn auch auf etwas andere Art und ohne dieselbe zu begrunden, in seiner Chemischen Krystallographie," Bd. I 1906 und II 1908 durchgefuhrt. Da damals die Arbeit meines Lexikons schon zu weit fortgeschritten war, konnte ich sie leider nicht mehr berucksichtigen. Es kommt bei der Nomenklatur, sobald ein Name eindeutig gewahlt ist, in erster Linie nicht darauf an, ob ein Ausdruck vielleicht noch etwas besser ist als ein schon vorgeschlagener sondern darauf, dass die Nomenklatur moglichst von verschiedener Seite angewandt wird. Hepta-, Okto-, Ennea-, Deka-, Hendeka-(statt Und-eka"-), Dodeka-.1) Analog werden mit diesen Zahlen auch die Hydrate unterschieden. Also Monohydrat (Monoh.) Dihydrat (Dili.) usw. Ausserdem wird das Halbhydrat als Semihydrat (Semih.) bezeichnet. Hohere Hydrate werden nur durch Zahlen ausgedruckt, also z. .: -13-H.(ydrat), -14-H, -15-II. usw., gesprochen: Dreizehn-Hydrat usw. Das Verhaltnis 2:3 ist wie bis jetzt ublich in den Namen meist mit Sesqui bezeichnet. Mono" wird den Namen nur beigefugt, um Verbindungen mit Elementen resp. Elementgruppen vom Indexwert 1 von analogen Verbindungen, deren Element-resp. Elementgruppen-Index 2 oder hoher ist, zu unterscheiden. Mono" wird dann meist nur dem Element, welches im Namen an letzter Stelle steht, voraugesetzt. Beispiel: FeSi Eisenmonosilicid. FeSi Eisendisilicid. Fe2Si Dieisensilicid. Auch sonst sind die Zahlen fur Atome resp. Elementgruppen, sobald der Name von Verbindungen nicht eindeutig ist, einzufugen. Z.B. sind.show more

Product details

  • Paperback | 50 pages
  • 189 x 246 x 3mm | 109g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236821580
  • 9781236821584