Leveraged Buyouts
39%
off

Leveraged Buyouts : Geht Die Effizienzsteigerung Der Unternehmen Zulasten Der Arbeitnehmer?

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Kaum eine Methode des Unternehmenskaufs gewann in den letzten Jahrzehnten so stark an Bedeutung wie der Leveraged Buyout. Diese fremdkapitalfinanzierte Unternehmens bernahme hat ihren Ursprung in den USA und Gro britannien und gewann sp ter auch in Deutschland an Bekanntheit. Der Grund f r die Beliebtheit von LBOs liegt in der h ufig zu beobachtenden Effizienzsteigerung, welche zu hohen Renditen f r die Investoren f hrt. Experten liefern hierf r zwei verschiedene Erkl rungsans tze. Die erste Hypothese besagt, dass in einem im Rahmen des LBO erworbenen Unternehmens tats chlich neue Werte geschaffen werden. Hingegen geht die zweite Hypothese von einem Werttransfer aus, der zulasten bestimmter Gruppen stattfindet, die mit dem Unternehmen in Verbindung stehen. In Deutschland r ckte die Diskussion ber die Gr nde der Effizienzsteigerung von Buyouts im Jahre 2005 auch in die ffentlichkeit. In einer politisch gef hrten Debatte wurde den Finanzinvestoren vorgeworfen, dass sie wie Heuschrecken ber ein Unternehmen herfallen, um r cksichtslos ihre Renditeerwartungen zu erf llen. Da PE-Investoren am Fortbestand eines Unternehmens interessiert sein m ssen, um die Rendite zu erzielen, ist diese Darstellung zwar wirtschaftlich nicht haltbar, jedoch zeigt die wissenschaftliche Fachliteratur, dass Werttransfers nicht grunds tzlich ausgeschlossen werden k nnen. Eine der dabei betroffenen Gruppen, die auch in der politischen Diskussion genannt wird, ist die Gruppe der Arbeitnehmer, aus deren Benachteiligung Gewinne f r den Investor erzielt werden sollen. Vor diesem Hintergrund liefert die vorliegende Arbeit einen umfassenden berblick ber die bisherigen Forschungsergebnisse zur Verm gensumverteilung zulasten von Mitarbeitern. Dabei stellt die Studie heraus, ob die Werttransferhypothese verifiziert werden kann und inwiefern die M glichkeit besteht, Aussagen f r deutsche Buyouts zu treffen. Hierzu werden die Befunde aus Studien zu Leveraged Buyouts zusammengetragen und analysiert. Ishow more

Product details

  • Paperback | 54 pages
  • 154.94 x 219.96 x 3.05mm | 127.01g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 3863411730
  • 9783863411732

About Stefan Bendel

Stefan Bendel wurde 1986 in Neuwied geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzen, Accounting und Unternehmenskooperationen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sein Studium schloss er im Jahre 2012 erfolgreich mit dem Bachelor of Science ab. Während seiner Studienzeit sammelte der Autor praktische Erfahrungen im Bankenbereich und der Wirtschaftsprüfung sowie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Controlling der Universität Münster. Derzeit studiert er an der Bergischen Universität Wuppertal den Masterstudiengang Finanzen, Steuern und Wirtschaftsprüfung.show more