Lehrbuch Der Hebraisch-Judischen Archaeologie; Nebst Einem Grundriss Der Hebraisch-Judischen Geschichte

Lehrbuch Der Hebraisch-Judischen Archaeologie; Nebst Einem Grundriss Der Hebraisch-Judischen Geschichte

List price: US$15.85

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1830 edition. Auszug: ...Paulsen 112--116. Vgl. ubrigens Bochart hieroz. I. 3io. Chr. Schbttgen antiqq. triturae et fulloniae. Traj. 1727. 8. p. l5 tq. Erklarung der Stellen 5 Mos. XXV. 4. Hos. X. 11. Jer. L. 11. Je. XU. i5. Die Masse der Korner, der Spreu und des klein zermalmten Strohes wurde dann durch Wurfein gesichtet a), letzteres Beides zur Futterung gehraucht (1 Mos. XXIV. 25. Jes. XI. 7.) b) oder auch wohl verbrannt (Matth. III. 12., vgl. dagegen 2 Mos. V. 7.). c), und die ersteren in Erdgruben oder Hohlen (Jer. XLI. 8.) d), oder ordentlichen Speichern (dbm, Is1n 1 Chr. XXvlI.25. 1 Mos. XLI. 35. 5Mos.XXVffl. 8., anodyxri Matth. III. 12.) aufbewahrt. a) Varro I. 52. Columella IL 21. Niebahr Reise I. l5i. nm, mB, MM. Vgl. Jes. XLI. i5. Ps. I. 4. u, a. St. b) Plin. XVIIL 3o. Paulsen S..117. c) Plin. 1,1.: Sunt qui accendaut in arro et stipulas, magno Virgilu praecomo. ' d) Plin. 1. 1.: Utilissune serrantur in scrobibus, quos siros Yocaut, ut in Cappadocia et in Thracia. In Hispania et Africa ante omnia, ut sicco solo flaut, curant: mox ut palea substernatur. Praeterea cum spica sua conduntur. Ita frumenta si nullnt Spiritus penetret, certum est nihil maleficum nasci. Varro auctor est (I. 57.), sie conditum triticum durare annis quinquaginta, milium vero centum.--Chardin I. i4i. Niebuhr Heise I. 34g. Ssetzen in Zache monatl. Corresp. XVIIL 435. Harmer II. 455 ff. "'-u "' . 99. Weinbau. Die Berge und Hugel Palastina's waren meist zu Weingarten (D"';a) benutzt, welche mit Hecken (niwa) oder Mauern (Tis) eingefriedigt (Jes. V. 5.), und mit Thurmen (Jes. V. 2. Matth. XXI. 33.) a) versehen waren. Die Reben Palastina's..."show more

Product details

  • Paperback | 44 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 95g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 123649105X
  • 9781236491053