Laurentius Valla Und Das Konzil Zu Florenz

Laurentius Valla Und Das Konzil Zu Florenz

List price: US$19.99

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1881 edition. Auszug: ... Gerede von der Verlegung des Konzils erhielt sich. Der Kaiser aber that fortwahrend, als wisse er davon nichts. Die Situation war fur die Griechen eine ganz eigene. Jhre hartnackige Opposition war einmal gebrochen. So erkuhnte man sich denn, ihnen immer mehr zuzumuten, namentlich, dass sie die Nachbarschaft Venedigs, also die Kuste des Adriatischen Meeres, dessen Wogen auch ihre heimischen Kusten bespulten, verlassen und sich nach der entgegengesetzten Seite Jtaliens verfugen sollten. Was sollte aus ihnen werden, wenn sie sich mit den Lateinern nicht einigten? Besass doch der Kaiser nicht einmal die Mittel zur Ausrustung eines einzigen Schiffes, welches ihn mit seinen Nachsten nachhause bringen konnte. Jn Florenz waren die Griechen der Gefahr ausgesetzt, vom Papste festgenommen und als Ketzer bestraft zu werden, die ihm und dem Konzile ungehorsam seien. Zu fluchten ward uberdies immer schwieriger. Der Kaiser, welcher das Heimweh der Griechen kannte, hatte kundgegeben, dass jedes Schiff, das ohne seine Erlaubnis griechische Synodalmitglieder mitnehme, verbrannt werden solle"). Dazu war der okonomische Notstand ein sehr schlimmer, denn seit funf Monaten hatten sie die versprochenen Diaten nicht erhalten. Die Ubersiedelung nach Florenz war beschlossene Thatsache. Der Papst versah die griechischen Mitglieder des Konzils mit Geld und sandte ausserdem 19,000 Dukaten nach Konstantinopel"). Den Griechen stellte man vor, dass der Umzug in ihrem Jnteresse sei. Wenn der Papst ihnen gegenuber im Ruckstande geblieben, so sei er entschuldigt. Seine bisherige Geldverlegenheshow more

Product details

  • Paperback | 26 pages
  • 189 x 246 x 4mm | 163g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236513525
  • 9781236513526