Land unter dem Nordlicht

Land unter dem Nordlicht : Eine Kulturgeschichte Finnlands

Edited by  , Translated by 

List price: US$17.56

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Über 1100 Kilometer erstreckt sich Finnland von Helsinki im Süden bis in das arktische Lappland. Die frühesten Siedlungszeugnisse finden sich aus der Zeit um 8500 v.Chr., seit etwa 2000 Jahren gibt es rege Handelsbeziehungen mit Europa und Russland, ab dem Jahr 1000 ist das Land christianisiert. Im Mittelalter entwickelt sich eine europäische Gesellschaft, wobei das Land immer stärker in den Einflussbereich des erstarkenden schwedischen Reiches gerät, bis es schließlich ein Teil desselben wird. Im 19. Jahrhundert zum Zarenreich gehörend, erkämpft es im I. Weltkrieg seine Unabhängigkeit und wird Republik. Nach dem Zweiten Weltkrieg ist es einer der führenden neutralen Staaten, nach Zusammenbruch des Ostblocks wird es Teil der EU. Das Buch zeichnet die Entwicklung Finnlands von der Prähistorie bis heute nach. Geprägt von der Lage zwischen Russland und Schweden zeichnen das Land vielfältige kulturelle Einflüsse aus.show more

Product details

  • Hardback | 267 pages
  • 179 x 246 x 30mm | 700g
  • Primus Verlag GmbH
  • German
  • 30 SW-Abb., 2 Ktn.
  • 386312359X
  • 9783863123598

About Anssi Halmesvirta

Anssi Halmesvirta ist Professor für Geschichte an der University of Jyväskylä, Finnland.show more

Review Text

"... eine topaktuelle Darstellung der reichen und bewegten Kulturgeschichte Finnlands und eine Fundgrube wertvoller Informationen zu einem faszinierenden Land..." Bücherrundschau "Wer sich intensiver mit dem Land im Norden Europas, mit dessen Geschichte und moderner Alltagskultur beschäftigen will, findet in diesem Buch interessante Antworten auf Fragen, die er sich vorher wahrscheinlich nie gestellt hat und die es umso wertvoller machen." Nordis. Das Nordeuropa-Magazin "... lesenswert für alle, die mehr wollen, als Ratschläge für Hüttenurlaub am See... Die Autorinnen und Autoren bieten ... tiefgründig Aufgearbeitetes - und durchaus Wissenswertes." Frankfurter Allgemeine Zeitungshow more