Knoblauch Gegen Bluthochdruck? Eine Wissenschaftliche Bersichtsarbeit Ber Das Krankheitsbild Der Prim Ren Arteriellen Hypertonie, Die Medikament Se Therapie Und Die Einnahme Von Knoblauch ALS Alternativpr Parat

Knoblauch Gegen Bluthochdruck? Eine Wissenschaftliche Bersichtsarbeit Ber Das Krankheitsbild Der Prim Ren Arteriellen Hypertonie, Die Medikament Se Therapie Und Die Einnahme Von Knoblauch ALS Alternativpr Parat

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Knoblauch (lat. Allium sativum) findet immer mehr Eingang in die Heilkunde. Ob als l, in Form von Pulvertabletten oder roh verzehrtem Knoblauch - wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Heilpflanze nicht nur antibakterielle und durchblutungsf rdernde Eigenschaften hat, sondern ebenso den Blutdruck senken kann. Insgesamt wurden 18 Studien analysiert. Diese wissenschaftliche bersichtsarbeit geht dabei auf das Krankheitsbild des prim ren Bluthochdrucks sowie auf aktuelle Therapieformen ein. Sie untersucht die Fragestellung, ob Knoblauch eine echte Alternative zu chemisch hergestellten Tabletten darstellt und wie diese Heilpflanze im menschlichen K rper gegen ber blutdrucksenkenden Medikamenten wirkt.show more

Product details

  • Paperback | 60 pages
  • 189.99 x 270 x 3.81mm | 185.97g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 1. Aufl.
  • m. 17 Abb.
  • 3863412885
  • 9783863412883

About Christopher Kilian

Christopher Kilian, B.Ed., wurde 1985 geboren. Sein Lehramtsstudium für berufliche Schulen schloss der Autor 2011 mit dem akademischen Grad Bachelor of Education erfolgreich ab. Bereits vor und auch während des Studiums mit dem fachlichen Schwerpunkt in der Gesundheits- und Pflegewissenschaft sammelte der Autor umfassende Erfahrungen im klinischen Bereich durch seine Tätigkeit als Gesundheits- und Krankenpfleger. Die medizinischen Inhalte seines Studiums konnten sein umfangreiches medizinisches Fachwissen ergänzen. Durch die Erfahrungen mit Hypertonikern im klinischen sowie ambulanten Bereich wurde der Autor motiviert, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.show more