Klimt / Schiele / Kokoschka und die Frauen

Klimt / Schiele / Kokoschka und die Frauen

Edited by  , Edited by  , Edited by 

List price: US$55.26

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Die "Frauenfrage" im Wien des frühen 20. Jahrhunderts

Der "Frauenfrage" näherten sich die berühmtesten Maler der Wiener Moderne auf verschiedenen Wegen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind Thema dieser Publikation.

Im frühen 20. Jahrhundert wurde die traditionelle Beziehung zwischen den Geschlechtern durch eine Reihe von sozialen, ökonomischen und philosophischen Veränderungen herausgefordert. Vor allem die beginnende Entwicklung in Richtung Geschlechtergleichheit provozierte vehemente Gegenargumente. Auf der anderen Seite kann sexuelle Befreiung jedoch als ein gemeinsames Ziel angesehen werden, da sowohl Männer als auch Frauen den moralischen Tabus des 19. Jahrhunderts entkommen wollten. Der damals allgemein als "Frauenfrage" bezeichneten Thematik näherten sich Gustav Klimt, Egon Schiele und Oskar Kokoschka - die drei bedeutendsten Maler der Wiener Moderne - auf verschiedenen, wenn auch sich überschneidenden Wegen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind Thema dieser Publikation, und so werden neue Einblicke in die Beziehungen zwischen den Geschlechtern im frühen 20. Jahrhundert sowie die Ursprünge der modernen sexuellen Identität erarbeitet.
show more

Product details

  • Hardback | 240 pages
  • 238 x 288 x 24mm | 1,521g
  • German
  • 150 farbige Abbildungen
  • 3791354957
  • 9783791354958

About Agnes Husslein-Arco

Husslein-Arco, Agnes
Agnes Husslein-Arco is Director of the Belvedere Museum in Vienna.Agnes Husslein-Arco ist Direktorin des Belvedere in Wien.

Kallir, Jane
Die internationale Schiele-Expertin Jane Kallir ist Co-Direktorin der Galerie St. Etienne in New York.

Weidinger, Alfred
Alfred Weidinger studierte Kunstgeschichte in Wien. Seit 2007 ist er Kurator und Projektmanager am Belvedere in Wien. Er ist Autor mehrerer Bücher über die Klassische Moderne.
show more