Karl Julius Webers Samtliche Werke; Suppl. - Bd Volume 9

Karl Julius Webers Samtliche Werke; Suppl. - Bd Volume 9

By (author) 

List price: US$21.05

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1839 edition. Excerpt: ...Arm, frisirt a la franyaise, in Strumpfen und Schuhen die Nationalreiterei gemustert hatte.--Polen ware gefallen, wenn er Karl Xsl. gewesen ware. Er starb im Pensionszustande als weggeworfenes Werkzeug der nordischen Semiramis. Die Polen haben eine eigene Nationalkrankheit--die polonics--genannt Weichselzopf--eine Folge ihrer slavischen Unreinlichkeit--aber weit weit gefahrlicher fur sie war ihre moralische Pliea--der Adel.--Der armseligste Edelmann, dessen ganze Garderobe auf dem Zaune hing--der alle Schimpfworter--Racker und Schlingel--geduldig hinnahm, oder wieder zuruckgab, fuhr bei dem Worte OKlop! (Bauer) nach dem Sabel oder nach den Haaren. Pracht und Ar muth begegneten sich im lacherlichsten Kontraste!--Der hohe Adel aber war gebildet--Herren nndDamen--nur dein schrecklichsten Lurus ergeben--eine ungeheure Menge Bedienten, prachtig bekleidet--ein Hausorchester--franzosische Koche--englische Bereiter--hollandische Gartner--ungarische Husaren--turkische Kaffesieder--Kosaken, Uhlanen--Neger und Zwerge. Ein Grosser, wenn er auf's Land reiste, hatte immer zwanzig sechsspannige Wagen und sechszig Reiter!--die Deinen hatten die neuesten Pansermoden. Polen sind geborne Reiter und daher dienten sie auch lieber als Reiterei--ihre Nationaltracht kleidet vorzuglich gut, wie das ungarische Nationalkleid auch--und ihre Farben sind meist blau und roth... und tausend Knopfe und Schleifen, die wir ja selbst nachgeahmt haben! Reiche Polen reisten ins Ausland mit demselben Geprange und Lurus, mit dem sie auf ihren Gutern herumreisten, und am liebsten nach Frankreich--ein recht flottes tolles Reiseleben nannten die Jtaliener t-r visgi-..show more

Product details

  • Paperback | 120 pages
  • 189 x 246 x 6mm | 227g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236619153
  • 9781236619150