Jubel-Historie Oder Richtige Anzeige Zur Erweckung Einer Unaufhorlichen Jubelfeyer

Jubel-Historie Oder Richtige Anzeige Zur Erweckung Einer Unaufhorlichen Jubelfeyer

By (author) 

List price: US$15.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1756 edition. Excerpt: ... begangen worden; so hat man von Laubach in der Wetterau anzufuhren, dass solches den 28 8epr. in der gantzen Grafschafft sowohl, als besonders in der dasigen Residentz, Mit grosser l)svonon ebenfalls geschehen fty. Es ist bey solcher Gelegenheit uber die Terte Psalm m, . und Phil. 4, 9. geprediget, und das 1 v?um uclamuz mit ullc unter dreymaliger Abfeuerung der Militz gesungen worden. Des folgenden Tages haben der Herr Graf, George August, eine wohlgesetzte deutsche Rehe von dem Religions'Frieden, der Herr Graf Friedrich Ernst aber eine andere in la teinischer Sprache, so, wie Friedrich Bohler, des Raths-und Amtmanns Sohn, eine gleich massige lateinische Rede von den besondern Vortheilen des Religions-Friedens, unter Abwechselung der Grast. Capell-Klulic auf da sigen ()s. Hamburgischer npMheyischw cmrchvns, sigen Schlosse, zum Andencken des Friedens, mit Beyfall aller Anwesenden noch gehalten.-Lauban., at eine Stadt bey Begehung des andern Religions-Friedens-Jubel-Fejles was vorzugliches gehabt, so ist es gewiss die Sechs Gtadt Lauban, immassen E. Hoch Edler Kl. ziNrilc wegm vorgegangener Veranderung im geistlichen inittrio die Verfugung treffen konnen, das vier Evangelische Prediger bis Laubanischen Zions an diesem lolennen Frie'dens-Feste, nach Anleitung derer von hoher Hand aufgebenen Texte, ein jeder in dem ihnen angewiesenen GOttes-Hause in der Stadt seine AnzugsPredigt gehalten, und zwar i) Herr Kl. Gottlob Friedrich Gude, ls neuerwehlter kattor rriml, rmzuderAct.9, Zl. woraus derselbe furgeftellet: Den Religinos-Frieden, als eine theure Gabe des zur Rechten des Vaters erhoheten 'Heylandesshow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 2mm | 95g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236903838
  • 9781236903839