Jean-Paul Sartre
12%
off

Jean-Paul Sartre : Ber Kunst, Imagination Und Freiheit

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Der franz sische Schriftsteller und Philosoph Jean-Paul Sartre gilt als einer der bedeutendsten und repr sentativsten franz sischen Denker des ausgehenden 20. Jahrhunderts, welcher weit ber Frankreich hinaus wie kein anderer die geistige Landschaft der Philosophie und der Literatur pr gte. Trotz der gro en Vielfalt seiner Themen - Soziologie, Ontologie, Existenzphilosophie, Politik, Psychologie - wird Sartre berwiegend auf den Begriff des Existenzialismus reduziert, jedoch wird man seinem Werk durch diese einzelne Thematik kaum gerecht. Sartre selbst wollte sein Gesamtwerk viel mehr in einem transzendentalen Zusammenhang zwischen der Kunst, der Philosophie und der Literatur eingebettet wissen, welcher die Grenzen der verschiedenen Disziplinen aufzuheben und auf sinnvolle Weise miteinander zu verbinden vermochte. So haben seine philosophischen Essays, Reden, Drehb cher, Dramen und Romane immer wieder die ph nomenologische Analyse der Kunst zum Gegenstand. Sartres sthetische Theorie ist einerseits eine strikt ph nomenologische, andererseits mit einem programmatischen Freiheitsanspruch verbunden. Eine sthetik in einem systematischen Sinne hat er allerdings nicht verfasst. Dennoch gibt es wichtige berlegungen zur Kunst, die von gro er Bedeutung geworden sind. Was ist Kunst f r Sartre? Welche Rolle spielt bei ihm der K nstler, welche der Rezipient? Welche Gemeinsamkeiten haben Kunst und Ph nomenologie? Diese Fragen werden in der vorliegenden Arbeit genauer untersucht.show more

Product details

  • Paperback | 36 pages
  • 148 x 210 x 2mm | 54g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 3863414020
  • 9783863414023

About Daniel Kohlstadt

Daniel Kohlstadt wurde 1985 in Bonn geboren. Sein Studium Kunstgeschichte und Bildwissenschaften an der Friedrich Schiller Universität Jena schloss der Autor im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad des Master of Arts erfolgreich ab. Seine Beschäftigung mit verschiedenen Fragen zu phänomenologischen Studien während des Studiums motivierte ihn, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.show more