Jahrbuch Fur Romanische Und Englische Literatur [Afterw.] Sprache Und Literatur Herausg. Von A. Ebert

Jahrbuch Fur Romanische Und Englische Literatur [Afterw.] Sprache Und Literatur Herausg. Von A. Ebert

By (author) 

List price: US$26.49

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1876 edition. Excerpt: ...zugewiesen werden, da in ihnen das Casusverhaltniss ursprunglich bezeichnet war. Das Verbum maintenir steht den beiden andern genannten Verben vollstandig gleich, der Unterschied in der Gestalt ist nur durch den Einfluss phonetischer Gesetze veranlasst.--Das Hauptinteresse unter den der eigentlichen Zusammensetzung gewidmeten Abschnitten nimmt der nachste in Anspruch, der von den mit Hulfe eines Imperativs gebildeten Substantiven handelt. Als Endresultat der sehr ausfuhrlichen Untersuchung dieser Art der Composita ergiebt sich, dass dieselben in der That imperativische Zusammensetzungen seien, aber von dem analytischen Geist des uberlegenden Verstandes erfasst, im Allgemeinen nicht mehr als solche erkannt werden; man sieht vielmehr gewohnlich irrthumlicher Weise in dem ursprunglichen Imper. eine 3. P. Indic, bildet nach falscher Analogie neue Worte mit dem Indic. und so entsteht im Franzosischen eine doppelte Bildungsart mit dem Imper. und mit dem Ind. Die bei diesen Compositis obwaltende Ellipse besteht darin, dass das Verhaltniss des imperativischen Ausdruckes zu dem durch ihn bezeichneten Gegenstande nicht angegeben wird. Sonderbarer Weise wird diese Beschaffenheit der Ellipse von dem Verf. nirgends bestimmt, sondern nur erklart, dass das Verhaltniss des verbalen Ausdrucks zu dem bezeichneten Objecte ein dreifach verschiedenes sei, je nachdem letzteres als redend, oder als angeredet, oder als ein solches vorgestellt wird, von dem die Bede ist. Nachdem der Verf. schliesslich noch in einer besonderen Abtheilung eine Aufzahlung von rein zufallig zu Subst. gewordenen Redensarten gegeben, widmet derselbe ein letztes Capitel den zusammengesetzten Worten, die...show more

Product details

  • Paperback | 148 pages
  • 189 x 246 x 8mm | 277g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236931041
  • 9781236931047