J. Siebmachers Grosses Und Allgemeines Wappenbuch; Der Adel Des Herzogthums Anhalt (3; V. 7 )

J. Siebmachers Grosses Und Allgemeines Wappenbuch; Der Adel Des Herzogthums Anhalt (3; V. 7 )

By (author)  , By (author) 

List price: US$14.14

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1858 edition. Auszug: ...s. Bem.: .' iebmacher V. 318. giht im Wappen der Freiherrn v. Erlenkamp, Feld 1. und 4 gegen 2. und 3. und ebenso die Helme gegen obiges verwechselt. Leer-. (Tafel 10.) Johann Jacob Leers, mecklonb. schwerin'seher Finanzrath, wurde 1791 geadelt. Seine Nachkommen haben sich in Mecklenburg begutert und sind 1821 daselbst rezipirt worden. Wappen: In G. unter einem mit drei g. Sternen belegten b Haupte, zwei verschrankte g"harnisehte Beine.--Kleinod: ein geharnischter Mann wachsend mit eimm Fiihnlein in der Hechten, das wie das Schildeshaupt bezeichnet ist.--Decken: b., g. (und g. T) liebsten, (Tafel 10.) ein uradeliges mecklenb. Geschlecht, 1523 bei der Union. Gegenwartig noch bedienstet. ) Nach dem Svea Rikes Vapenbok, Ridden, och Adelsmln, Sld. 72. N. 2i74. Band HL Abth. 6. Wappen: In S. ein geflugelter # Leisten. (In neuerer Zeit findet man den Leisten in der Regel frei zwischen dem Flug, eine Daistellungsweise, die wol im Schild, aber nicht auf dem Helm angeht. )--Kleinod: die Schildesfigu!.--Decken: #, s. Leittier. (Tafel 11.) Ein Herr v. L e i t n e r wird im mecklenb. Staatshandbuch als Burgermeister von Tessin vorgetragen. Das Wappen wird mir folgendermassen angegeben: B. eine g. Spize von zwei s. Lilien beseitet. InderSpize auf gr. Dreiberg ein # Lowe.--Auf dem Helm der Lowe zwischen einem g. Flug.--Decken: b., s, #, g. Fur die Richtigkeit des Wappens kann ich nicht burgen. Lapel, (Tafel 11.) pommerscher Uradel. 157i bereits zum eingeborn. meckl. Adel gezalt, daselbst noch begutert. W a p p e n beschreibung und weitere Notizen siehe beim Frankfurter Adel S. 4, sachs. Adel S. 37 u. preuss. Adel S. 17. Levetzow, ...show more

Product details

  • Paperback | 62 pages
  • 189 x 246 x 1mm | 64g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236521684
  • 9781236521682