Italienische Reise - Band 1

Italienische Reise - Band 1

List price: US$23.47

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...scheint mir doch, dass die Arbeiten, welche der Papst angeordnet, die gewunschten Endzwecke wenigstens zum grossten Teil erreichen werden. Man denke sich ein weites Tal, das sich von Norden nach Suden mit wenigem Falle hinzieht, ostwarts gegen die Gebirge zu vertieft, westwarts aber gegen das Meer zu erhoht liegt. Der ganzen Lange nach in gerader Linie ist die alte Via Appia wiederhergestellt, an der rechten Seite derselben der Hauptkanal gezogen, und das Wasser fliesst darin gelind hinab, dadurch ist das Erdreich der rechten Seite nach dem Meere zu ausgetrocknet und dem Feldbau uberantwortet; soweit das Auge sehen kann, ist es bebaut oder konnte es werden, wenn sich Pachter fanden, einige Flecke ausgenommen, die allzutief liegen. Die linke Seite nach dem Gebirg' zu ist schon schwerer zu behandeln. Zwar gehen Querkanale unter der Chaussee in den Hauptkanal; da jedoch der Boden gegen die Berge zu abfallt, so kann er auf diese Weise nicht vom Wasser befreit werden. Man will, sagt man, einen zweiten Kanal am Gebirge herfuhren. Grosse Strecken, besonders gegen Terracina, sind mit Weiden und Pappeln angeflogen. Eine Poststation besteht aus einer blossen langen Strohhutte. Tischbein zeichnete sie und genoss zur Belohnung dafur ein Vergnugen, das nur er vollig zu geniessen weiss. Auf dem abgetrockneten Terrain hatte sich ein Schimmel losgemacht, der, sich seiner Freiheit bedienend, auf dem braunen Boden wie ein Lichtstrahl hin und wider fuhr; wirklich war es ein herrlicher Anblick, durch Tischbeins Entzucken erst recht bedeutend. Da, wo sonst der Ort Meza stand, hat der Papst ein grosses und schones Gebaude, als den Mittelpunkt der Flache bezeichnend, aufrichten lassen. Der Anblick desselben vermehrt Hoffnung und Zutrauen fur das ganze Unternehmen. Und so ruckten wir immer fort, uns lebhaft unterhaltend, wohl eingedenk der Warnung, dass man auf diesem Wege nicht einschlafen durfe, und freilich erinnerte uns der blaue Dunst, deshow more

Product details

  • Paperback | 120 pages
  • 189 x 246 x 6mm | 227g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236709683
  • 9781236709684