Ingrid Calame: Being Born

Ingrid Calame: Being Born

Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Ich erinnere mich nicht, aber ...Ãber 20 Personen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Freunde und Kollegen, weiblich wie männlich, hat Ingrid Calame in ihrem Band "Being Born" über ihr Wissen zur eigenen Geburt befragt. Begleitet werden diese selbstredend ungemein persönlichen Gespräche durch Bildausschnitte von Frottagen mit Pigment auf Mylar, die die Künstlerin 2014 in einer Zisterne des Savannah College of Art and Design im französischen Lacoste und 2015 auf der Zeche Zollverein in Essen angefertigt hat. Die schemen- und schattenhaft wirkenden farbigen Arbeiten lenken den Blick gleichsam von innen nach auÃen. Wie von Sonnenlicht durchflutet, scheinen neben undefinierbaren Spuren und Unebenheiten in den einen Bildern in den anderen Zahnräder, Spurrillen oder Metallrippen auf. Nicht anders treten den Lesern auch die Erzählungen gegenüber, einerseits die Geschichten beängstigender Sturzgeburten, andererseits Legenden mit fast mythischem Gehalt. Das hört sich so berührend wie auch beängs-tigend an und wird dann aber doch immer wieder durch den Humor, der die meisten der familiären Erzählungen durchzieht, gebrochen. Der Band ist derzeit die einzige lieferbare Einzelpublikation zum Werk der abstrakten amerikanischen Malerin, die 1965 in New York geboren wurde und heute in Los Angeles lebt. 2014 war sie im Sammelband "Painting Today" von Tony Godfrey ver-treten; sie ist für ihren radikalen, an menschlichen -Hinterlassenschaften, an Flecken und Graffiti orientierten Stil, eine Art Kartografie menschlicher Spuren, bekannt geworden.show more

Product details

  • Hardback | 96 pages
  • 240 x 325 x 20.32mm | 952.54g
  • Snoeck Verlagsgesellschaft Mbh
  • Cologne, Germany
  • English
  • 53 colour plates
  • 3864421594
  • 9783864421594
  • 2,658,077