Ideologie Der Waffen-SS
10%
off

Ideologie Der Waffen-SS : Ideologische Mobilmachung Der Waffen-SS 1942-45

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Die vorliegende Studie analysiert die in der SS praktizierte ideologische Motivationsarbeit, die fur die Rechtfertigung der nationalsozialistischen Gewaltpraxis und Verbrechen zentral war. Erforscht wird anhand der weltanschaulichen Erziehung (WE) in der Waffen-SS, inwiefern die ideologische Dimension des NS-Projekts unter den Bedingungen existentieller Krisen wahrend der zweiten Kriegshalfte den SS-Eliten als Motor von Fanatismus, Vernichtungs- und Durchhaltewillen diente, und welche Semantiken und Feindbilder dabei vorherrschten. Hierbei steht der Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion im Fokus, der die meisten menschlichen Opfer auf dem europaischen Kriegsschauplatz forderte, und der auf beiden Seiten rucksichtslos ausgefochten wurde. In einem Fallbeispiel auf Basis der estnischen 20. SS-Waffen-Grenadier-Division wird untersucht, inwieweit das Konzept einer europaischen Abwehrfront' unter Fuhrung der SS bei der Indoktrination nichtdeutscher Einheiten eine Rolle spielte. Ausserdem soll die Frage beantwortet werden, ob es den Ideologen moglich war, ein baltisches Volk fur den Kampf gegen die Rote Armee zu gewinnen, ohne das SS- Rassekonzept vom kampfenden Blutsorden nordisch bestimmter Manner' revidieren zu mussen
show more

Product details

  • Paperback | 220 pages
  • 148 x 210 x 12mm | 268g
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 3954256924
  • 9783954256921

About Florian Wolf-Roskosch

Florian Wolf-Roskosch, M.A., wurde 1983 in West-Berlin geboren. Nach seinem Abitur studierte er Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie an der Humboldt-Universitat zu Berlin, mit einem Schwerpunkt in Ideengeschichte, Nationalsozialismus und Gesellschaftstheorie. Wahrend seines Studiums arbeitete er nebenbei v.a. im Hotel Adlon. Seine Recherchen im Bundesarchiv Berlin sowie im Militararchiv Prag forderten umfangreiches Material zur weltanschaulichen Erziehungsarbeit der Waffen-SS zutage. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Studien mit dem akademischen Grad des Magister Artium im Jahre 2010 unterrichtete er mehrere Semester als Dozent am Institut fur Sozialwissenschaften der Berliner Humboldt-Universitat, v.a. soziologische Theorie und Kultursoziologie. Neben wissenschaftlichen und journalistischen Arbeiten verfasst der Autor Gedichte und Theaterszenen und ist Vorstandsmitglied der Klaus Mann Initiative Berlin, e.V. Er lebt in Berlin."
show more