Identit t, Institutionen Und konomie

Identit t, Institutionen Und konomie : Ursachen Innenpolitischer Gewalt

List price: US$69.99

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Ursachen und Scheinursachen innenpolitischer Gewalt
Innerstaatliche Gewaltkonflikte haben in den letzten Jahrzehnten die zwischenstaatlichen Kriege als häufigste und opferträchtigste Form der militärischen Auseinandersetzungen abgelöst. Die meisten theoriegeleiteten Erklärungen zu solcher innenpolitischen Gewalt lassen sich den Kategorien Identität, Institutionen oder Ökonomie zuordnen. Die Innovation dieses Sonderheftes besteht darin, dass es den Gehalt der verschiedenen Theorieschulen evaluiert und diese Erklärungen miteinander verbindet. Die Autoren beschreiten mit zukunftsweisenden Fragestellungen und methodischen Innovationen Neuland in der Erforschung der innenpolitischen Gewalt. Die meisten Beiträge beschäftigen sich mit Bürgerkriegen. Daneben finden aber auch Phänomene wie Plünderungen und Menschenrechtsverletzungen die notwendige analytische Durchdringung.
show more

Product details

  • Paperback | 534 pages
  • 155 x 235 x 33mm | 813g
  • German
  • 2009 ed.
  • Bibliography; 33 Tables, black and white; 41 Illustrations, black and white
  • 3531160338
  • 9783531160337

Back cover copy

Innerstaatliche Gewaltkonflikte haben in den letzten Jahrzehnten die zwischenstaatlichen Kriege als häufigste und opferträchtigste Form der militärischen Auseinandersetzungen abgelöst. Die meisten theoriegeleiteten Erklärungen zu solcher innenpolitischen Gewalt lassen sich den Kategorien Identität, Institutionen oder Ökonomie zuordnen. Die Innovation dieses Sonderheftes besteht darin, dass es den Gehalt der verschiedenen Theorieschulen evaluiert und diese Erklärungen miteinander verbindet. Die Autoren beschreiten mit zukunftsweisenden Fragestellungen und methodischen Innovationen Neuland in der Erforschung der innenpolitischen Gewalt. Die meisten Beiträge beschäftigen sich mit Bürgerkriegen. Daneben finden aber auch Phänomene wie Plünderungen und Menschenrechtsverletzungen die notwendige analytische Durchdringung.
show more

Table of contents

Aus dem Inhalt:
Identität und innerstaatliche Gewalt - Insgtitutionen und innerstaatliche Gewalt - Wirtschaft und innerstaatliche Gewalt - Synthesen und methodische Inovationen
show more

About Margit Bussmann

Dr. Margit Bussmann ist wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Internationale Politik an der Universität Konstanz.
Dr. Andreas Hasenclever ist Professor für Friedensforschung und Internationale Politik an der Eberhard karls Universität Tübingen.
Dr. Gerald Schneider ist Professor für Internationale Politik an der Universität Konstanz.
show more