Hugo, der unwerte Schatz. Erzählung einer Kindheit

Hugo, der unwerte Schatz. Erzählung einer Kindheit

By (author) 

List price: US$11.69

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Im Spätsommer1949 kommt Frode mit dem Jahresmarkt nach Hobro, eine Kleinstadt im östlichen Jutland. Doch als die Wagen Montag Nachmittag weiterfahren, steht Frode versteckt hinter einer Reihe von Bäumen. Frode wird angestellt in einer Kneipe, wo die Kellnerin Ruth sich in ihn verliebt. Ruth ist eine harte Frau mit Ambitionen, und als sie schwanger wird, überredet sie den sanften Frode, dass sie zusammen die Wäscherei übernehmen. Schnell haben sie Erfolg, weil Frode es versteht mit den reichen Frauen der Stadt zu reden. Auch erfindet er einen besonderen Fleckenentferner. Ihr Sohn Tom ist ein altkluges und einsamens Kind. Seine Eltern arbeiten den ganzen Tag, und er pflegt Umgang mit den alten Witwen, die auf der vornehmen Banegärdsvej wohnen. Jede Nacht schreit jemand im Viertel, doch alle sind daran gewöhnt. Mit fünf Jahren fängt Tom an sich zu wundern und beschliesst das Rätsel zu lösen. Die Jagd auf den schreienden Mann führt ihn zu der lieben Frau Andersen, die in einer schönen Villa mit Obstbäumen im Garten wohnt. Früher hat der tyrannische Ingenieur Andersen im Herbst die Birnen verkauft, aber ihn gibt es nicht mehr, so sagen die Leute. Bei Frau Andersen verliebt Tom sich in die liebevolle Putzfrau Elsa. Sie hat Wolfsrachen, doch ihr schwarzer Regenmantel, den sie bei jedem Wetter trägt, sichert ihr die Aufmerksamkeit der Männer. Und wenn Tom auf ihrem Schoss sitzt, vergisst er fast nach Hr. Andersen zu suchen. Als Tom in der ersten Klasse anfängt, muss er das weibliche Paradies verlassen. Er verliert den Kontakt zu Elsa und noch einen Sündenfall folgt, als er entdeckt, dass sein Vater nachts in der Wäscherei Frauenkleider trägt. Tom behielt sein verwunderliches Wissen für sich. Am Anfang seiner Pubertät kommt eines Nachts der verschwundene Hr. Andersen zurück. Tom und zwingt ihn seine Mutter die gut verborgene Heimlichkeit zu verraten. Ruth befiehlt Frode die Stadt zu verlassen und für sie und Tom fängt eine schwierige Zeit an. Die Härte in Ruths Charakter zeigt sich doch als rettende Kraft. Sie fängt an Frodes Fleckenentferner in Produktion zu geben und wird eine wohlhabende Frau. Doch sie vermisst immer noch Frode und seine Ruhe und Wärme. Tom erkennt langsam, dass er ganz andere Sehnsüchte hat als die anderen Knaben in der Klasse. Mit dem heruntergekommenen und gefährdeten Mädchen Connie macht er seine ersten sexuellen Erfahrungen und voller Entsetzen entdeckt er bei ihr ein Photo von Elsa. Nach einem Jahr im Kopenhagen kehrt Frode zurück. Er möchte, im Gegensatz zu seinem eigenen Vater, Verantwortung für Toms Erziehung nehmen, und er und Ruth versuchen ihre Ehe und die Liebe zu retten. Mit neunzehn übernimmt Tom die Wäscherei und am Ende des Buches begegnet er wieder Elsa. Sie arbeitet als Pflegerin in einem Behindertenheim außerhalb Hobro. Paradiesgarten ist eine Schilderung von einer Zeit und einer Kleinstadt. Die Hauptpersonen haben es schwierig sowohl mit sich selber, wie mit der Liebe.show more

Product details

  • 14+
  • Paperback | 319 pages
  • 120 x 192 x 22mm | 299.37g
  • Engelsdorfer Verlag
  • German
  • 4., überarbeitete Auflage.
  • 3862682684
  • 9783862682683

About Tino Hemmann