Horst Janssen - Die Retrospektive

Horst Janssen - Die Retrospektive : "Mich haben die Götter ungemein gestraft mit meinen Gaben."

Other primary creator  , Other primary creator  , Other primary creator  , Illustrated by 

Free delivery worldwide

Available. Expected delivery to the United States in 10-13 business days.


Not ordering to the United States? Click here.

Product details

  • Paperback | 371 pages
  • 209 x 241 x 33mm | 1,273g
  • German
  • 13 schwarz-weiße und 297 farbige Abbildungen
  • 3899956494
  • 9783899956498
  • 1,603,749

About Ewald Gäßler

Horst Janssen, geb. 1929 in Hamburg, wuchs in Oldenburg auf. Schon während seiner Schulzeit offenbarte sich seine außerordentliche Begabung als Zeichner. Bei Kriegsende, nach dem Tode von Mutter und Großeltern, nahm seine Tante den 16-jährigen Janssen zu sich nach Hamburg. Sie unterstützte seine künstlerische Ausbildung an der Landeskunstschule, wo Alfred Mahlau ihn als Meisterschüler annahm und förderte. Horst Janssen starb am 31. August 1995. Er ist in Oldenburg auf dem Gertruden-Kirchhof beigesetzt. Die Stadt Oldenburg hat dem Künstler posthum ein Museum eingerichtet, das laufend wechselnde Ausstellungen zum Werk von Horst Janssen zeigt.

Wieland Schmied war bis 1973 Direktor der Kestner-Gesellschaft Hannover und bis 1975 Hauptkustos der Nationalgalerie Berlin; 1978-86 Direktor des DAAD und 1986-94 Professor für Kunstgeschichte an der Akademie der bildenden Künste in München. Seit 1995 Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Zahlreiche Publikationen zur Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. 1992 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik.
show more