Historische Denkwurdigkeiten Der Neuesten Zeit, Enthaltend Den Russisch-Turkischen Krieg Von Seiner Entstehung Bis Auf Die Gegenwart; Illustr. M. D. Bedeutendsten Land- U. Seeschlachten U. D. Bildn. D Beruhmtesten Feldherren U. Volume 1

Historische Denkwurdigkeiten Der Neuesten Zeit, Enthaltend Den Russisch-Turkischen Krieg Von Seiner Entstehung Bis Auf Die Gegenwart; Illustr. M. D. Bedeutendsten Land- U. Seeschlachten U. D. Bildn. D Beruhmtesten Feldherren U. Volume 1

By (author) 

List price: US$15.31

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1854 edition. Excerpt: ...der Festung bilden. Die zweite Batterie hat zwei Gesichtslinien, wovon die eine zwei sudlich gelegene Bastionen, die andere das Quarantainefort und das Fort Alexander bestreicht. Die Englander hatten gleichfalls ihre Laufgraben in der Entfernung von 1200 Schritten; und zwar parallel mit der Ringmauer der Schiffervorstadt eroffnet. An den beiden Enden des Ganges hatten sie zwei Batterien errichtet und naherten sich im Zickzack dem Centrum der Vorstadt. Ihre Artillerie bestrich links den Kriegshafen und das Fort St, Nikolaus, rechts das Fort Paul, wahrend ein Theil ihrer Geschutze die Ringmauer der Vorstadt niederzuschmettern bestimmt war. Wie die russische Flotte Kanonen zur Vertheidigung der Festung lieferte, so auch die franzosische und englische. Eine grosse Masse schwerer Geschutze waren bereits von Balaclawa nach den Batterien gebracht worden. Namentlich bat die franzosische Marine sich sehr lebhaft betheiligt und auf der aussersten Linken eine neue Batterie von 10 Geschutzen errichtet, welche das Quarantainefort beschoss. Das von der franzosischen Flotte ans Land gesetzte Contingent war dadurch auf I30 Mann und 40 Feuerschlunde (meist 50pfundige Kanonen und 80pfundige Haubitzen) gestiegen. Die Fronte beider Armeen und die Angriffslinie gegenuber der Festung ist fast anderthalb deutsche Meilen. Ihre Linie von der aussersten Rechten bis Balaclawa--also die Front gegen das russische Heer--hat etwa die gleiche Ausdehnung, und die Position der Armee im Osten und Sudosten, in Flanke und Rucken ist stark genug, dass die Russen wenig Hoffnung haben die Belagerer aus derselben zu vertreiben. Denn erstens ist dshow more

Product details

  • Paperback | 222 pages
  • 189 x 246 x 12mm | 404g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 123676420X
  • 9781236764201