Historisch-Litterarisches Magazin. in Gesellschaft Mehrerer Gelehrten Angelegt Von Johann Georg Meusel Volume 1

Historisch-Litterarisches Magazin. in Gesellschaft Mehrerer Gelehrten Angelegt Von Johann Georg Meusel Volume 1

By (author) 

List price: US$22.39

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1785 edition. Excerpt: ...ludwig 1. feinen An. theil mit Gluck und Ruhm. fiarb aber allzufruh im I. 1 4 5a im 3 Zfieti Jahr feineslebens, undhinteriiefi zween minderjahrige Sohne. von denen der altere. ludwig li." im t7ten Jahre iiarb. der jungere aber. der ruhm. volle Eberhard. unter den Grafen der funfte..und unter den Herzogen der eriie, ein wahrer Pflegvater Wirtembergs geworden iii. ' Ulrich war in der Regierung feines landesan. thellsnichtfo glucklich. wie fein Bruder ludwig. Die naturliche Gitte feines Herzens. die ihm ben fei. nem Volk den Namen des Vielgeiiebten erwarbj liess ihn auf der andern Seite manche Smwamheiten be. gehen. leicht aufgebracht durch eigne fchneile Auf. wallungen. und durch unkluge Rathfchlage feiner Minifier. fiurzte er fich in Handel und Kriege. die gemeiniglich fur ihn ein fchadliclyes Ende nahmen. Der pfalzifche Krieg ift ein trauriges Beyfpiel hievon. Nicht glucklicher war er als Vater. Seine beyden Sohne. Eberhard lil, den manin Rucklicht auf feinen Vetter in Urach den jungeren nanntexund Heinrichh machten dem gutherzigen Vater manches Her. zenieid. Diess gieng oft fo weit dass der Vater in feinem eigenen Haufe nicht mehr Herr war. und der-Neffe F 7 t Nefie in Urach fich ins Mittel fchlagen musste. Regie. rungsgefchcifte waren Eberhards ll. Suche gar nicht. Reitenx Jagen, Stechen oder Turnirenl auch Tan. zen war fein einig Dichten und Trachten. Dazu kam noch eine fchlechce Behandlung feinerGemahlln. Man kann leicht denkem dass des Vaters ohnehin gefmwach. te Finanzen hierdurch noch mehr Noch litten. Hein ricf der dem geiiilichen Stande gewidmet, und be." reits zum Coadjutor in Maishow more

Product details

  • Paperback | 92 pages
  • 189 x 246 x 5mm | 181g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236827120
  • 9781236827128