Heilige Kuehe

Heilige Kuehe : Chaos-Theorie Der Human-Evolution

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Die Human-Evolution als Teil der Natur und ihrer Entwicklung zu erfassen, ist das vorrangige Ziel dieses Buches. Als Naturwissenschaftler versucht der Autor die Menschheitsgeschichte frei von allen geisteswissenschaftlichen -Mystizismen- zu begreifen. Im Anschluss an Darwin, Toynbee und Koestler begrundet Adrian Scheidegger die Auffassung, wonach die menschlichen Gemeinschaften den Regeln der Evolution komplexer, nichtlinearer Systeme unterworfen sind. Die geordneten Zustande existieren am Rande des Chaos auf seltsamen Attraktoren. Kleine Anderungen in den ausseren Parametern konnen zu sprunghaften Veranderungen fuhren. Mit Hilfe der modernen Chaos-Theorie wird ein Beitrag geleistet zum Verstandnis der nicht abbrechenden Folge von Kriegen, Krisen und Greueltaten, die sich in der Geschichte immer wieder ereignen."
show more

Product details

  • Hardback | 212 pages
  • 151 x 211 x 13mm | 280g
  • Frankfurt, Germany
  • German
  • New edition
  • Neuausg.
  • 3631320736
  • 9783631320730

Table of contents

Aus dem Inhalt: Der menschliche Geist - Evolution komplexer Systeme - Menschliche Schizophrenie - Die Triebfedern des menschlichen Handelns - Geschichte: der Rote Faden - Das Phänomen "Staat" - Ethik - Wirtschaft - Erziehung.
show more

About Adrian E Scheidegger

Der Autor: Adrian Scheidegger wurde 1925 in der Schweiz geboren. Er studierte Physik an der Eidgenossischen Technischen Hochschule in Zurich; Promotion in angewandter Mathematik 1950. Er arbeitete als Lektor fur theoretische Physik an der Queen's University in Kingston, Kanada und als Seismologe und Forschungsingenieur fur die kanadische Regierung und Industrie. Spater wurde er ausserordentlicher Professor an der Universitat von Calgary in Kanada und ordentlicher Professor an der University of Illinois in Urbana, U.S.A. Von 1971 bis 1991 war er ordentlicher Professor fur Geophysik an der Technischen Universitat Wien, wo er 1991 emeritierte."
show more