Handelsmonitor 2011/2012

Handelsmonitor 2011/2012 : Herausforderung Soziodemografie 2030plus

Edited by  , Edited by  , Edited by 

List price: US$236.53

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Die Weltbevölkerung wird von gegenwärtig 6,9 Mrd. Menschen auf rund 8,3 Mrd. im Jahr 2030 anwachsen. Während die Anzahl der Bevölkerung in Europa jedoch sinken wird, werden andere Regionen in der Welt dramatisch zunehmen. Welchen Herausforderungen muss sich also der Handel bis 2030 stellen? Lesen Sie im neuen Handelsmonitor, wie man auf Basis der Bevölkerungsentwicklung in Europa mit einer konstanten Kundenzahl mehr Umsatz im Handel generieren kann. In mehreren Szenarien werden die bevorstehenden Entwicklungen hinsichtlich Bevölkerungswandel, Familien- und Haushaltsstruktur, Einkommens- und Kaufkraftstruktur bzw. Konsumausgaben diskutiert. Fundierte Zahlen im Ländervergleich Deutschland, Österreich, Schweiz vermitteln einen genauen Eindruck davon, worauf der Handel in Zukunft reagieren muss und wo gegenwärtig schon angesetzt werden kann. Best Practice Beispiele von Abercrombie & Fitch & Co., Globus und Metro, sowie Blue Tomato zeigen, wie Handelsunternehmen auf veränderte Verhaltensweisen der Käufer mit Erfolg reagieren. Die Studie zeigt, dass sich die Top-Player des Handels größtenteils schon sehr intensiv mit dem Thema beschäftigen, während sich andere Handelsunternehmen noch relativ wenig Gedanken gemacht haben. Aus diesem Grund soll es dem Leser ermöglicht werden, dass er anhand des HandelsMonitors für wichtige Entwicklungen sensibilisiert wird und dass Ansatzpunkte für die Beantwortung von Fragestellungen aus dem eigenen Unternehmen identifiziert werden können. Der Handelsmonitor ist ein Kooperationsprojekt des Instituts für Handel, Absatz und Marketing (I:HM) der Universität Graz (AT), des Instituts für Handel & Internationales Marketing (H.I.MA.) an der Universität des Saarlandes (DE) und der Professur für Marketing & Handel (M&H) an der Universität Trier (DE) mit dem Deutschen Fachverlag, Frankfurt am Main.show more

Product details

  • Paperback | 229 pages
  • 240 x 305 x 35mm | 1,381g
  • Deutscher Fachverlag
  • German
  • 110 schwarz-weiße Abbildungen
  • 3866412495
  • 9783866412491

About Thomas Foscht

Univ.-Professor Dr. Thomas Foscht, ist seit 2009 Inhaber der Professur für Marketing und Vorstand des Instituts für Handel, Absatz und Marketing an der Karl-Franzens-Universität Graz. Davor war er als Professor für Marketing an der California State University tätig. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher und praxisorientierter Publikationen sowie allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger. Er hält Vorträge auf internationalen Konferenzen sowie im Rahmen von Managementseminaren. Darüber hinaus berät er namhafte Unternehmen aus den Bereichen Handel und Dienstleistung. Univ.-Professor Dr. Bernhard Swoboda, Jg. 1965, ist Inhaber der Professur für Marketing und Handel der Universität Trier. Er hat BWL in Gießen und Essen studiert, in Saarbrücken bei Herrn Prof. Dr. J. Zentes promoviert, habilitiert und vertritt seit 2002 das studienstärkste BWL-Fach in Trier. Er war Visiting Scholar an der University of California at Berkeley und der University Negeri (Java) sowie Gastprofessor in St. Gallen, an der Universidad Gabriela Mistral (Santiago), der Clark University (Worcester) und der University of St. Thomas (St. Paul/Minneapolis). Er lehrt u.a. an der University of Shanghai for Science and Technology, der University Babes Bolyai (Rumänien), der Universität Basel und der WHU Koblenz. Prof. Swoboda hat über 30 Bücher und über 400 Publikationen zu Themen aus Konsumgütermarketing, Handelsmanagement und Internationales Management veröffentlicht. Er führt periodisch den Praxistransfer betonende Projekte mit Unternehmen durch. MMag. Judith Schloffer studierte an der Karl-Franzens-Universität Graz Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing sowie Wirtschaftspädagogik. Seit 2009 ist sie Universitätsassistentin am Institut für Marketing der Karl-Franzens-Universität Graz und promoviert im Bereich Customer Experience im Rahmen elektronischer Kommunikation.show more