Versandhandelsmarketing
17%
off

Versandhandelsmarketing : Marktorientiertes Management einer Wachstumsbranche

Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Not expected to be delivered to the United States by Christmas Not expected to be delivered to the United States by Christmas

Description

Der Versandhandel konnte im Verlauf der vergangenen Jahre die eigene Position in der deutschen Handelslandschaft deutlich ausbauen und weist - im Gegensatz zu manch anderer Betriebsform - einen wachsenden Anteil am Gesamteinzelhandelsumsatz auf. Insbesondere das Internet hat hier für Wachstumsschübe gesorgt, sowohl auf Seiten neuer Marktteilnehmer als auch auf Seiten der etablierten Versandhandelsunternehmen. Die aktuellen Entwicklungen und die sich daraus ergebenden Heraus-forderungen für das Versandhandelsmarketing werden in dieser 2., komplett überarbeiteten und erweiterten Auflage von namhaften Autoren aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis behandelt. Dazu wird zunächst die grundlegende Entwicklung der Branche betrachtet. Anschließend erfolgt eine detaillierte Auseinandersetzung mit den einzelnen Marketingfunktionen des Versandhandels, begonnen bei der Marktforschung über die strategischen Marketingentscheidungen und die Kommunikation bis zur Realisierung und den After-Sales-Services. Zudem vertiefen Beiträge zum Controlling und zu rechtlichen Aspekten im Versandhandel die Einblicke in marketingrelevante Querschnittsfunktionen. Insgesamt bietet dieses Fachbuch somit eine fundierte und praxisnahe Auseinandersetzung mit den für das Versandhandelsmarketing derzeit relevanten Themenbereichen.show more

Product details

  • Paperback | 688 pages
  • 184 x 250 x 51mm | 1,841g
  • Deutscher Fachverlag
  • German
  • 2., komplett überarbeitete und erweiterte Auflage.
  • mit zahlreichen Fotos, Grafiken und Tabellen
  • 3866411766
  • 9783866411760

Table of contents

1;Inhaltsübersicht;6 2;Vorwort zur zweiten Auflage;8 3;Vorwort zur ersten Auflage;10 4;Kapitel I Zur Entwicklung des Versandhandels;14 4.1;Wegweiser;16 4.2;Typologie und Bedeutung des Versandhandels;18 4.2.1;Inhalt;18 4.2.2;1 Einleitung und historischer Rückblick;20 4.2.3;2 Definition und Typologie des Versandhandels;22 4.2.4;3 Bedeutung und Verbreitung des Versandhandels ;28 4.2.4.1;3.1 Allgemeine Umsatzzahlen und Marktanteile;28 4.2.4.2;3.2 Gegenwärtige Zielgruppen und Einkaufsgewohnheiten;30 4.2.5;4 Ausblick;34 4.2.6;Literatur;36 4.3;Systemkonkurrenz zwischen stationärem Handel und Versandhandel;38 4.3.1;Inhalt;38 4.3.2;1 Einführung;40 4.3.3;2 1950 bis 1975;41 4.3.3.1;2.1 Der Versandhandel;41 4.3.3.2;2.2 Der stationäre Handel;42 4.3.3.3;2.3 Die Industrie;43 4.3.3.4;2.4 Zeitabschnittsbetrachtung;43 4.3.4;3 1975 bis 2000;44 4.3.4.1;3.1 Der Versandhandel;44 4.3.4.2;3.2 Der stationäre Handel;45 4.3.4.3;3.3 Die Industrie;47 4.3.4.4;3.4 Zeitabschnittsbetrachtung;47 4.3.5;4 2000 bis 2025;49 4.3.5.1;4.1 Der Versandhandel;49 4.3.5.2;4.2 Der stationäre Handel;52 4.3.5.3;4.3 Die Industrie;53 4.3.5.4;4.4 Zeitabschnittsbetrachtung;53 4.3.6;5 Konsequenzen;54 4.3.7;Literatur;56 4.4;Chancen und Entwicklungspotenziale für den Versandhandel im Internet;58 4.4.1;Inhalt;58 4.4.2;1 Einleitung;60 4.4.3;2 Long Tail - das Potenzial von Nischenartikeln nutzen ;62 4.4.3.1;2.1 Grundlagen Long Tail und Nischenartikel;62 4.4.3.2;2.2 Potenziale von Nischenartikeln;64 4.4.4;3 Multi-Channel-Strategien - das Potenzial zugleich harmonisierter und differenzierter Absatzkanäle ;67 4.4.4.1;3.1 Definition einer Multi-Channel-Strategie;67 4.4.4.2;3.2 Relevanz von Multi-Channel-Strategien;68 4.4.4.3;3.3 Potenziale von Multi-Channel-Strategien;69 4.4.5;4 Web 2.0 - das Potenzial direkter Kundeneinbindung nutzen ;72 4.4.5.1;4.1 Einordnung und Bestimmung des Begriffs Web 2.0;72 4.4.5.2;4.2 Relevanz für Unternehmen;73 4.4.5.3;4.3 Potenziale durch die verstärkte Kundeneinbindung;74 4.4.6;5 Zusammenfassung und Ausblick;77 4.4.7;Literatur;78 5;Kapitel II Marketingfunktionen des Versandhandels;82 5.1;Integrativ-Prozessuales Marketing als strukturierender Ansatz des Herausgeberbands;84 5.1.1;Inhalt;84 5.1.2;1 Einführung in den Integrativ-Prozessualen Marketingansatz;86 5.1.3;2 Integrationsorientiertes Marketingverständnis;86 5.1.3.1;2.1 Ursprung der Integrationsorientierung im Marketing;87 5.1.3.2;2.2 Einbeziehung aller Anspruchsgruppen;88 5.1.3.3;2.3 Notwendigkeit der Abstimmung der Maßnahmen auf alle Anspruchsgruppen;90 5.1.4;3 Prozessorientiertes Marketingverständnis;91 5.1.4.1;3.1 Konzept der Prozessorientierung;92 5.1.4.2;3.2 Der Transaktionsprozess zwischen Anbieter und Nachfrager;92 5.1.4.3;3.3 Marketingaufgaben in den einzelnen Prozessphasen;94 5.1.5;4 Darstellung des Integrativ-Prozessualen Marketingansatzes;97 5.1.6;Literatur;99 5.2;1 Marktforschung;102 5.2.1;Wegweiser;104 5.2.2;Marktforschung im medialen Handel;106 5.2.2.1;Inhalt;106 5.2.2.2;1 Einleitung und Begriffsbestimmung;108 5.2.2.3;2 Aufgaben und Untersuchungsbereiche der Marktforschung;108 5.2.2.4;3 Informationserfassung;110 5.2.2.4.1;3.1 Quellen der Marktforschung;110 5.2.2.4.2;3.2 Erhebungsmethoden der Marktforschung;113 5.2.2.4.3;3.3 Auswahlverfahren der Primärforschung;115 5.2.2.5;4 Informationsauswertung und -interpretation;117 5.2.2.6;5 Marktprogrammerstellung im medialen Handel;117 5.2.2.7;6 Marktforschung innerhalb eines prozessorientierten Marketings im medialen Handel;120 5.2.2.7.1;6.1 Marktkommunikation;120 5.2.2.7.2;6.2 Absatzabschluss und Realisierung;121 5.2.2.8;7 Resümee;122 5.2.2.9;Literatur;123 5.2.3;Datenmanagement als Erfolgsfaktor im Versandhandel;124 5.2.3.1;Inhalt;124 5.2.3.2;1 Überblick ;126 5.2.3.2.1;1.1 Die Rolle von Kundendaten im Versandhandel;126 5.2.3.2.2;1.2 Aufgaben des Datenmanagements;127 5.2.3.3;2 IT-Unterstützung im Datenmanagement ;128 5.2.3.3.1;2.1 Datenspeicherushow more