Gotz Von Berlichingen Mit Der Eisernen Hand

Gotz Von Berlichingen Mit Der Eisernen Hand

List price: US$6.31

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...schworen, auf ihren Schlossern ruhig zu bleiben und nicht aus ihrem Bann zu gehen. Bei der nachsten Session will ich's vortragen. Weislingen. Ein freudiger beistimmender Zuruf wird Eurer Majestat das Ende der Rede ersparen. (Ab.) Jagsthausen Sickingen. Berlichingen. Sickingen. Ja, ich komme, Eure edle Schwester um ihr Herz und ihre Hand zu bitten. Gotz. So wollt ich, Ihr wart eher kommen. Ich muss Euch sagen: Weislingen hat wahrend seiner Gefangenschaft ihre Liebe gewonnen, um sie angehalten, und ich sagt sie ihm zu. Ich hab ihn losgelassen, den Vogel, und er verachtet die gutige Hand, die ihm in der Not Futter reichte. Er schwirrt herum, weiss Gott auf welcher Hecke seine Nahrung zu suchen. Sickingen. Ist das so? Gotz. Wie ich sage. Sickingen. Er hat ein doppeltes Band zerrissen. Wohl Euch, dass Ihr mit dem Verrater nicht naher verwandt worden. Gotz. Sie sitzt, das arme Madchen, verjammert und verbetet ihr Leben. Sickingen. Wir wollen sie singen machen. Gotz. Wie! Entschliesset Ihr Euch, eine Verlassne zu heiraten? Sickingen. Es macht euch beiden Ehre, von ihm betrogen worden zu sein. Soll darum das arme Madchen in ein Kloster gehn, weil der erste Mann, den sie kannte, ein Nichtswurdiger war? Nein doch! ich bleibe darauf, sie soll Konigin von meinen Schlossern werden. Gotz. Ich sage Euch, sie war nicht gleichgultig gegen ihn. Sickingen. Traust du mir nicht zu, dass ich den Schatten eines Elenden sollte verjagen konnen? Lass uns zu ihr! (Ab.) Lager der Reichsexekution Hauptmann. Offiziere. Hauptmann. Wir mussen behutsam gehn und unsere Leute so viel moglich schonen. Auch ist unsere gemessene Order, ihn in die Enge zu treiben und lebendig gefangenzunehmen. Es wird schwerhalten, denn wer mag sich an ihn machen? Erster Offizier. Freilich! Und er wird sich wehren wie ein wildes Schwein. Uberhaupt hat er uns sein Lebelang nichts zuleid getan, und jeder wird's von sich schieben, Kaiser und Reich zu Gefallen Arm undshow more

Product details

  • Paperback | 36 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 82g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236702107
  • 9781236702104