Giesecke & Devrient

Giesecke & Devrient : Von der ec-Karte zu Mobile Security - From Eurocheque Card to Mobile Security 1968 - 2012

By (author)  , By (author)  , By (author) 

List price: US$9.47

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Kredit-, ec- und andere Zahlungskarten gehören heute zum Alltag. Bankgeschäfte lassen sich mit ihnen unkompliziert und schnell durchführen. Die Kartentechnologie ist auch für andere Anwendungen wie etwa den Mobilfunk bedeutend. Zahlreiche der technischen Grundlagen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs und des Mobilfunks gehen auf das Münchner Unternehmen Giesecke & Devrient und die 1970 von Giesecke & Devrient für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten gegründete Gesellschaft für Automation und Organisation zurück. Das vorliegende Buch zeichnet die Entwicklung der Karten bei Giesecke & Devrient von den ersten Versuchen mit einer Scheckkarte im Jahr 1968 über die eurocheque-, Chip- und SIM-Karten bis hin zu modernen Software- und Systemlösungen nach. Beleuchtet werden dabei auch produktionstechnische Aspekte, bedeutende Patente und die Auswirkungen der neuen Techniken auf die Anwender. Kurze Informationen zu den wichtigsten Protagonisten der Kartenentwicklung bei Giesecke & Devrient von den ersten Versuchen mit einer Scheckkarte im Jahr 1968 über die eurocheque-, Chip- und SIM-Karten bis hin zu modernen Software- und Systemlösungen nach. Beleuchtet werden dabei auch produktionstechnische Aspekte, bedeutende Patente und die Auswirkungen der neuen Techniken auf die Anwender. Kurze Informationen zu den wichtigsten Protagonisten der Kartenentwicklung bei Giesecke & Devrient in München. In seiner über 27-jährigen Firmenzugehörigkeit war Dr. Böttge anfangs im Bereich der Entwicklung der maschinellen Bearbeitung von Banknoten tätig. Danach spezialisierte er sich auf dem Gebiet der Herstellung von Kredit- und Ausweiskarten und spielte eine bedeutende Rolle im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Chipkarten und den angrenzenden Gebieten der dazugehörigen Software und Zahlungssysteme. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit war die strukturierte Darstellung von Entwicklungsergebnissen, die ihn für das hier vorgestellte Kartenbuch als Autor prädestinierte.show more

Product details

  • Hardback | 247 pages
  • 214 x 298 x 24mm | 1,378.91g
  • Gietl Verlag
  • English, German
  • durchgehend farbige Abbildungen
  • 3866465491
  • 9783866465497