Gesellschaftliche Verantwortung in Organisationen

Gesellschaftliche Verantwortung in Organisationen : Fallstudien unter organisationstheoretischen Perspektiven

  • Paperback
Edited by  , Edited by  , Edited by 

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Die Schlagworte Corporate Citizenship (CC) und Corporate Social Responsibility (CSR) sind in den vergangenen Jahren in Deutschland zunehmend in Wirtschaft, Politik und Medien, aber auch im Non-Profit-Sektor aufgegriffen worden. Mit diesen Begriffen sind eine Reihe unterschiedlichster, auch konkurrierender normativer Erwartungen, Deutungsmuster, Diskurse und Praktiken verbunden. Der Druck auf Unternehmen scheint zu steigen, doch heißt dies nicht, dass sich Realitäten ändern, vielmehr zeichnen sich Entkopplungsprozesse und Abwehrstrategien ab. Im Kontrast zu zahlreichen, in der CC/CSR-Diskussion und -Literaturdominierenden Appellen und Best-Practice-Beschreibungen geht es in diesem Band, der die Ergebnisse des Forschungsprojekts MAVACO abbildet, insbesondere um eine bislang ausstehende Anbindung der Thematik an neuere Organisationstheorien und zentrale soziologische Fragen, daneben um Zusammenhänge zwischen Verantwortung und sozialer Innovation sowie die Bedeutung strategischer Allianzen. Anhand von Fällen aus dem Profit- und Non-Profit-Bereich wird schließlich gezeigt, vor welchem Hintergrund und wie unterschiedliche Organisationen Leitbilder und Konzepte gesellschaftlicher Verantwortung aufgreifen und an ihre spezifischen Strukturen zu adaptieren versuchen, welche Bedeutungen, Praktiken und Strategien sich dabei herausbilden und wie sich vor allem in Trendsetter-Unternehmen Strategien und Kulturen verändern. In den Blick kommen die Schwierigkeiten, Widersprüche und unbeabsichtigte Nebenfolgen, die im Zuge der Realisierung gesellschaftlicher Verantwortung in Unternehmen und Non-Profit-Einrichtungen im Spiel sind und von den Akteuren bewältigt werden müssen.show more

Product details

  • Paperback | 290 pages
  • Hampp, Mering
  • m. Abb. u. Tab.
  • 9783866181571

Table of contents

1;Inhaltsverzeichnis;6§2;Vorwort;10§3;I. Aufbau und Gliederung;14§4;II. Management of Values und Corporate Citizenship - Bedingungen innovationsförderlicher Unternehmenskulturen in der Zivilgesellschaft zum Hintergrund des Forschungsprojektes;18§4.1;Unternehmenskultur und gesellschaftliche Verantwortung: Herausforderungen für das Management von morgen;20§4.1.1;Zur begrifflichen Einbettung von Corporate Citizenship in das Thema "Management of Values";21§4.1.2;Forschungsfragestellungen - " Management of Values und Corporate Citizenship";24§4.1.3;Ausgangslage und Ziele für das Forschungsprojekt;25§5;III. Qualitative Sozialforschung zur gesellschaftlichen Verantwortung in und von Organisationen - Ansprüche, Realitäten, Bezüge;32§5.1;MAVACO-Forschungsstrategie als "emerging process": Ein Überblick über Entwicklungsschritte, Methoden und Vorgehen im Projekt;34§5.1.1;Zur Kontingenz und Entwicklung der Fragestellungen im Forschungsprozess;34§5.1.2;Im Spannungsfeld zwischen Aktionismus, Rollenkonflikt und Berührungsangst;36§5.1.3;Fälle, Vorgehen, Datenquellen und Methode;37§5.2;Industrie, Soziologie und CSR.Worüber man (sonst) nicht spricht: Zwang zur Moral, Geld und Wissenschaft im "stahlharten Gehäuse";40§5.2.1;Moralische Krise, Zwang zur Moral und Geld;40§5.2.2;Historische und aktuelle Bezüge zur Rolle und Funktion der Sozialwissenschaft in Wirtschaft und Gesellschaft;45§5.2.3;Forschung - für wen und mit welchem Ziel?;47§5.2.4;Steigender Bedarf an soziologischem Wissen und Beratung;49§6;IV. Die Fallbeispiele im Überblick: Profile, Motivationen und Herausforderungen für die Organisationen und die Wissenschaft;52§6.1;Die Wirtschaftsunternehmen;54§6.1.1;Konzern RAG AG, Essen;54§6.1.2;Dienstleistungsunternehmen BOV AG, Essen;57§6.1.3;Kosmetikunternehmen The Body Shop / Cosmo Trading GmbH, Neuss;60§6.2;Die Non-Profit-Organisationen und das Spin-off Projekt UNIAKTIV;64§6.2.1;Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband LV NRW e.V., Wuppertal;64§6.2.2;Stadt Essen;66§6.2.3;UNIAKTIV - Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung an der Universität Duisburg- Essen - in Verbidung mit der Ehrenamt;68§6.2.4;Agentur Essen e.V. (EAE);68§7;V. Theoretische Ansätze zur Erschließung der empirischen Fälle;72§7.1;Strategien und Wandel bei Trendsettern gesellschaftlicher Verantwortung: Über die treibenden Kräfte und Effekte im Innovations-Imitations-Prozess;74§7.1.1;Hintergrund, Problemstellung und Ausblick;74§7.1.2;Trendsetter - Entdecker neuer Kombinationen;76§7.1.3;Definitionen und Funktionen von CC und CSR;79§7.1.4;Theorien für eine alternative Betrachtung und Analyse von Strategieentwicklung in Organisationen;80§7.1.5;Macht- und akteurszentrierte Ansätze im Hinblick auf eine strategische Organisationsanalyse von Trendsettern;84§7.1.6;Folgerungen für die Untersuchung von Trendsettern - und Nachahmern;91§7.2;"Eyes wide shut" Gemeinwohlorientiertes Engagement als Gegenstand organisationsstrategischer und organisationskultureller Überlegungen;94§7.2.1;'Corporate Citizenship' als gesellschaftliches Deutungsmuster;94§7.2.2;Gemeinwohlorientierte Einbettung als organisationale Sinnstiftung von Gerechtigkeits- vorstellungen;98§7.2.3;Devided we stand - Cultural Theory;101§7.2.4;Implikationen;106§7.3;Strategische Allianzen zwischen Profit- und Non-Profit-Organisationen;108§7.3.1;Entwicklungsschritte des Corporate Citizen;109§7.3.2;Drei Stufen von sektorenübergreifenden Kooperationen;111§7.3.3;Intersektorale Allianzen - Erschließung von Lernfeldern mit Win-Win-Potenzialen;114§7.4;Innovation und Verantwortung. Überlegungen zu einem strategischen Rahmenkonzept für soziale Verantwortung und bürgerschaftliches Engagement in Unternehmen;120§7.4.1;Was bringt Unternehmen dazu, sich sozial zu engagieren?;122§7.4.2;Diskursebenen strategischer Verankerung von Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship;124§7.4.3;Legitimation und Sinnstiftung;125§7.4.4;Rahmenkonshow more