Germanienpolitik Des Augustus
13%
off

Germanienpolitik Des Augustus : Die Germania Magna - Eine Romische Provinz?

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Der Autor befasst sich mit einem Thema, das in der j ngsten Forschung auf der Grundlage neuer arch ologischer Befunde und ver nderter Forschungslage wieder in den Mittelpunkt ger ckt ist: Welche Ziele verfolgte Augustus in Germanien? Da nur das linksrheinische Germanien dauerhaft unter r mische Kontrolle geriet, liegt der Schwerpunkt der Betrachtung auf den letztlich gescheiterten Versuchen Roms, im rechtsrheinischen Germanien (Germania magna) Fu zu fassen. In der Einleitung werden zun chst der Begriff der (Au en-)Politik und die Formen r mischer Herrschaft sowie der Wert der einschl gigen historiographischen Quellen diskutiert. Anschlie end erfolgt eine Skizze des milit rischen Vorgehens der R mer in Germanien. Da die historiographische berlieferung zum Thema sehr d nn ist, wurden seit jeher in der Forschung unterschiedliche und sich geradezu widersprechende Auffassungen hinsichtlich der Pl ne des Augustus vertreten. Im ersten Hauptteil der Arbeit charakterisiert der Autor vier heute vertretene Forschungsrichtungen zur Germanienpolitik, bevor er die j ngsten Auffassungen von Eck und Eich vorstellt. Grunds tzlich stellt sich die Frage, ob Rom nur situativ reagierte oder ob Augustus einen Plan verfolgte. Anhand arch ologischer und literarischer Quellenbelege schlie t sich der Autor der Auffassung an, dass dem Vorgehen der R mer ein Plan zugrunde lag. Damit stellt sich nun weiter die Frage, welche Absichten der Kaiser verfolgte. Im zweiten Hauptteil stellt der Autor eine der eingangs vorgestellten Herrschaftsformen in den Mittelpunkt und fragt mit Eck, ob das Ziel des Augustus die Einrichtung einer Provinz gewesen sei. Zun chst kl rt er den Begriff der Provinz," um in einem zweiten Schritt die historiographische berlieferung daraufhin zu untersuchen, ob diese Hinweise auf Provinzialisierungsma nahmen enth lt. Im gr ten Teil des Kapitels stellt der Autor dann die Befunde der neueren arch ologischen Forschungen in den rechtsrheinischen r mischen Standorten vor undshow more

Product details

  • Paperback | 56 pages
  • 154.94 x 219.96 x 3.3mm | 131.54g
  • Bachelor + Master Publishing.
  • Hamburg, Germany
  • German
  • 1., Aufl.
  • black & white illustrations
  • 3863412664
  • 9783863412661

About Udo Janczyk

Udo Janczyk (Jg. 1951), Dipl. Ing. und B.A. (seit Mai 2012), studierte nach seiner Pensionierung den Studiengang Kulturwissenschaften mit dem Fachschwerpunkt Geschichte. Während dieses Studiums wählte er immer wieder zu Prüfungsleistungen Themen aus der Alten Geschichte. Auch weil er sich nebenher mit der römischen Geschichte befasste, erwarb er sich eine gewisse Expertise auf dem römisch-germanischen Sektor, die ihm bei der Erstellung seiner B.A.-Abschlussarbeit sehr zugute kam.show more