Gerichtliche Sectionen Des Menschlichen Korpers; Zum Gebrauch Fur Arzte, Wundaerzte Und Juristen

Gerichtliche Sectionen Des Menschlichen Korpers; Zum Gebrauch Fur Arzte, Wundaerzte Und Juristen

By (author) 

List price: US$17.16

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1852 edition. Excerpt: ...Leberlappen, am linken unter der grossen Curvatur des Magens und der Milz, vor, idem Duodenum, vor und unter dem Pancreas, unmittelbar hinter der vordem Bauchwand, oberhalb der Windungen des Jejunum.--ce) Colon descendens, liegt an der hintern Bauchwand in der linken regio hypochondriaca und iliaca, vor dem linken m. quadralus lumborum und der linken Niere. Sein unteres Ende bildet vor der fascia iliaca und dem linken m. psoas das Sromanum s. flexura iliaca, deren unteres Ende zwischen m. psoas und dem Korper des 5ten Lendenwir-Innere Unterbels ubergeht in das suchung. ). Rectum, Mastdarm. Er liegt mit seinem obern Ende an der vorder n und linken Seite des Promontorium, dann aber in der Mitte dicht an der hintern Wand des kleinen Beckens (vorderen Flache des os sacrum), hinter den Windungen des Ileum. Er befindet sich nur zum kleinsten Theile im Bauchfelle, da sein oberer Theil nur an der vorder n Wand, der untere gar nicht vom Peritoneum uberzogen ist. f. Gebarmutter, uterus, liegt, so weit sie von dem paries pelviens des Bauchfells tiberzogen ist, in der Mitte des obern Theiles der Beckenhohle zwischen Blase und Mastdarm, oberhalb der Scheide, mit dem fundus im Beckeneingange und noch zum Theil zwischen den Windungen des Ileum. . ITIuttertrompete, tuba Fallopii, Hegt im obern Rande des Hg. uteri latum, im Beckeneingange, vor und uber dem Eierstocke, uber dem Hg. uteri rotundum, mit ihrem innern Ende am obern Theile des Seitenrandes der Gebarmutter befestigt, mit dem aussern, gefranzten Ende (laciniae s. fimbriae) frei in die Bauchhohle ragend. . Eierstock, ovarium, liegt zwischen den Platten des breiten Mutterbandes, im Eingange des kleinen Beckens, hinter und...show more

Product details

  • Paperback | 198 pages
  • 189 x 246 x 11mm | 363g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236892275
  • 9781236892270