Generationengerechtigkeit als Aufgabe von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
19%
off

Generationengerechtigkeit als Aufgabe von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

3 (1 rating by Goodreads)
By (author)  , By (author)  , By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Angesichts demographischer, sozialer und ökonomischer Veränderungen hat das klassische "Generationenmodell", in dem die Jungen für die Alten sorgen, ausgedient. Generationengerechtigkeit bezieht sich nicht mehr ausschließlich auf die Solidarität der Jungen mit den Alten, sondern ist zum vielschichtigen Problem zwischen den Generationen geworden. Entsprechend hat sich der Begriff der "Generationengerechtigkeit" als Schlagwort in der aktuellen politischen Debatte etabliert. Dabei ist die Intention derer, die diesen Begriff im Munde führen, durchaus unterschiedlich. Während die einen damit die Verantwortung der jetzt Lebenden für die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt und stabiler sozialer Bedingungen für die zukünftigen Generationen meinen, bezeichnet der Begriff für andere den Anspruch, einen gerechten Ausgleich zwischen den jetzt lebenden Generationen im Sinne einer sozialen Gerechtigkeit herbeizuführen. Der vorliegende Band möchte zur Klärung und inhaltlichen Aufarbeitung des Begriffs der "Generationengerechtigkeit" beitragen und die Frage nach den konkreten Möglichkeiten zur Umsetzung von Generationengerechtigkeit innerhalb der Sozial- und Wirtschaftspolitik Deutschlands aufgreifen.show more

Product details

  • Paperback | 195 pages
  • 150 x 210 x 12mm | 281.23g
  • Hampp, Rainer
  • German
  • m. Abb.
  • 3866181272
  • 9783866181274

Table of contents

1;VORWORT;6§2;INHALTSVERZEICHNIS;8§3;GENERATIONENGERECHTIGKEIT - zur Einführung;10§3.1;Generationengerechtigkeit als Aufgabe von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft --- Michael S. Aßländer;12§4;GENERATIONENGERECHTIGKEIT - die wirtschaftliche Perspektive;20§4.1;Nachhaltigkeit als Ursache, Generationengerechtigkeit als Wirkung: Wie aber lautet der verbindende Frame? --- Georg Müller-Christ;22§4.2;Corporate Responsibility - Bloß Public Relations oder Überlebensfrage? --- Christian Berg;42§4.3;Generationengerechtigkeit aus ökonomischer Sicht --- Joachim Genosko;54§5;GENERATIONENGERECHTIGKEIT - die politische Perspektive;68§5.1;Solidarität durch Wettbewerb in der Krankenversicherung - Zur Notwendigkeit einer rationalen Gesundheitsdiskussion --- Dominique Nicole Friederich;70§5.2;Den demographischen Wandel gestalten: Zwischen Generationengerechtigkeit und Generationensolidarität --- Wolfgang Schroeder;80§5.3;Generationensolidarität als Herausforderung für Europa - Die gesellschaftliche Verantwortung von Politik und Wirtschaft --- René Schmidpeter;92§6;GENERATIONENGERECHTIGKEIT - die soziale Perspektive;106§6.1;Generationenverantwortlichkeit in Familie und Gesellschaft --- Hans-Günter Krüsselberg;108§6.2;Ungleichbehandlung von Jung und Alt in Unternehmen. Eine Frage der Generationengerechtigkeit --- Jörg Tremmel;128§6.3;Work-Life-Balance und die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen --- Nicola Benda, Gerd Mutz;146§7;GENERATIONENGERECHTIGKEIT - Ausblick: die ökologische Perspektive;158§7.1;Herausforderung Zukunft --- Michael F. Jischa;160§8;AUTOREN- UND HERAUSGEBERVERZEICHNIS;188show more

Rating details

1 ratings
3 out of 5 stars
5 0% (0)
4 0% (0)
3 100% (1)
2 0% (0)
1 0% (0)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X