Geistiges Eigentum in Konkurrierenden Voelkerrechtlichen Vertragsordnungen
22%
off

Geistiges Eigentum in Konkurrierenden Voelkerrechtlichen Vertragsordnungen : Das Verhaltnis Zwischen Wipo Und Wto/Trips

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 5 business days
When will my order arrive?

Description

Das TRIPS-Abkommen hat das geistige Eigentum in ein Reziprozitatsverhaltnis zur Handelspolitik gestellt, aus dem es die heute in der WIPO verwalteten multilateralen Abkommen ein Jahrhundert zuvor geloest hatten. Muss es die WIPO nun hinnehmen, dass das geistige Eigentum zur Sanktionierung von WTO-Verstoessen in Anspruch genommen wird? Kann der Schutz geistigen Eigentums parallel vor dem IGH und dem Streitschlichtungsverfahren der WTO eingeklagt werden? Und ist die WTO das geeignete Forum, der Weltwirtschaft einen positiven Ordnungsrahmen zu geben? Diesen Fragen widmet sich die vorliegende Arbeit, die uber den unmittelbaren Gegenstand hinaus allgemeine Ansatze zum Umgang mit konkurrierenden Vertragsordnungen in der Voelkerrechtsordnung liefert.
show more

Product details

  • Hardback | 466 pages
  • 156 x 234 x 27mm | 862g
  • Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
  • Berlin, Germany
  • German
  • 2008 ed.
  • Bibliography; Illustrations, black and white
  • 3540753486
  • 9783540753483

Table of contents

Grundlagen.- Das Wesen des geistigen Eigentums.- Das Handelssystem.- Zum Handelsbezug des geistigen Eigentums.- Geistiges Eigentum als Völkergewohnheitsrecht.- Bestandsaufnahme.- Struktur der Organisationen.- Die materiellen Regelungen.- Das Durchsetzungsinstrumentarium.- Analyse.- Die Zuständigkeitskonkurrenz.- Die Konkurrenz in den materiellen Regelungen.- Die Konkurrenz in der Streitbeilegung.- Konkurrenz in der Normsetzung.
show more

Review Text

Aus den Rezensionen:

"... erfreulich und besonders fundiert. ... Insgesamt gelingt es dem Autor mit seiner sehr gut strukturierten Arbeit, ein für das internationale Wirtschaftsrecht äußerst wichtiges Thema umfassend zu behandeln. Zudem liest sich die Arbeit wegen des klaren, prägnanten Stils sehr gut. Alles in allem ist das vorliegende Werk ein sehr erfreulicher Beitrag zum Verhältnis von WTO und WIPO ... Damit erweist sich diese Arbeit als unverzichtbar für alle, die sich mit dem völkerrechtlichen Schutz geistigen Eigentums bzw. mit dem Phänomen konkurrierender Völkerrechtsverträge befassen." (Univ.-Prof. Dr. Petra Buck-Heeb, in: Archiv des Völkerrechts, 2008, Vol. 46, Issue 3, S. 428 ff.)
show more

Review quote

Aus den Rezensionen:



"... erfreulich und besonders fundiert. ... Insgesamt gelingt es dem Autor mit seiner sehr gut strukturierten Arbeit, ein fur das internationale Wirtschaftsrecht ausserst wichtiges Thema umfassend zu behandeln. Zudem liest sich die Arbeit wegen des klaren, pragnanten Stils sehr gut. Alles in allem ist das vorliegende Werk ein sehr erfreulicher Beitrag zum Verhaltnis von WTO und WIPO ... Damit erweist sich diese Arbeit als unverzichtbar fur alle, die sich mit dem voelkerrechtlichen Schutz geistigen Eigentums bzw. mit dem Phanomen konkurrierender Voelkerrechtsvertrage befassen." (Univ.-Prof. Dr. Petra Buck-Heeb, in: Archiv des Voelkerrechts, 2008, Vol. 46, Issue 3, S. 428 ff.)
show more