Freud, Moses und die monotheistische Religion
14%
off

Freud, Moses und die monotheistische Religion : Ein Essay

By (author)  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Sigmund Freud - der große Psychoanalytiker - hat sich Zeit seines Lebens auch mit kulturanthropologischen Fragen beschäftigt. Sein wichtigstes Werk dazu ist Der Mann Moses und die monotheistische Religion. Freud befasst sich darin mit den Folgen der strengen Mosaischen Regeln für das moderne Judentum. Für ihn liegt dann auch die Lösung der jüdischen Frage des 20. Jahrhunderts nicht in einer Umsiedlung aller Juden nach Palästina, sondern in der Verarbeitung der Traumata der Vergangenheit und in der Abkehr vom Mythos des auserwählten Volkes. In der Folge würde sich eine neue Weltanschauung ohne Denkverbote entwickeln - eine Religion der Wahrheit. Pieter J. van den Berg folgt diesen Überlegungen und erhellt die komplexe Materie mit neuen, überzeugenden Argumenten.show more

Product details

  • Paperback | 105 pages
  • 122 x 184 x 10mm | 106g
  • Frank & Timme
  • German
  • 386596446X
  • 9783865964465