Fester Grund Christlicher Lehre; Ein Hulfsbuch Zum Heidelb. Kat., Zusammengestellt Aus Deutschen Schriften Olevians U. Eigenen Abhandlungen

Fester Grund Christlicher Lehre; Ein Hulfsbuch Zum Heidelb. Kat., Zusammengestellt Aus Deutschen Schriften Olevians U. Eigenen Abhandlungen

By (author)  , By (author) 

List price: US$23.37

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1854 edition. Auszug: ...3,1., Matth.21,21., Marl. 11,23., 1. Ioh. 3, 2., 1. Cor. 3,2., Rom. 14,1.22.23. Der rechtfertigende Glaube in seiner Bedeutung als gewisses Vertrauen des sich aufgebenden Herzens auf Christum den Gekreuzigten, und noch spezieller als gottgewirktes Vertrauen auf den Tod Christi wird ganz besonders in folgenden Stellen dargestellt: Rom. 3,25--31. 5,2.9., Gal. 3,8.9.14.24. 5,5., Ephes.2,8., Phil. 3.9. Fragen wir, wodurch in uns dieser Glaube erzeugt wird, so antwortet, die heilige Schrift, er sei in erster Linie ein Werl Gottes. Aus unserem unglaubigen, Gott feindlichen, selbstsuchtigen Herzen gehen leider jene andern Dinge hervor, von denen unser Herr Matth. 15,18--20. redet. Gottes Geist erzeugt in uns den Glauben und zwar in so einziger, gottlicher Weise, dass er in uns eine freie, personliche, auf der tiefsten inner- Ueberzeugung beruhende Hingabe des Herzens an seine Liebe in Christo, dem Sohne Gottes, ist. Phil. 1,29.: Euch ist gegeben um Christi willen, --dass ihr--an ihn glaubet. I.Cor. 12,3.: Niemand kann Iesum einen Herrn nennen, ohne durch den heiligen Geist. Eph. 2, 8. lehrt ausdrucklich, dass der Glaube nicht ans uns, sondern Gottes Gabe ist. Der heilige Geist ist wie der Erzeuger des freien Herzensglaubens, so auch mit seinem Wort die lebendige, allein berechtigte Auctoritat des Glaubens. Gal.5,22.: Die Frucht des Geistes ist der Glaube." 1. Ioh. 5,6.: Der (heilige) Geist ist es, der da zeuget, dass Geist Wahrheit ist." Derselbe Herr ist dann auch mit seinem Geiste die Kraft, -welche den Glauben mehrt und erhalt bis au's Ende. Darum beten zu ihm die rechten Junger: Herr, mehre uuseru Glauben (Lukshow more

Product details

  • Paperback | 146 pages
  • 189 x 246 x 8mm | 272g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236538684
  • 9781236538680