FMEA für das Supply Chain Management

FMEA für das Supply Chain Management : Prozessrisiken frühzeitig erkennen und wirksam vermeiden mit matrix-FMEA

By (author) 

List price: US$57.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Der wachsende Wettbewerbsdruck fordert Unternehmen heute mehr denn je, ihre Prozesse zu optimieren und potenzielle Schwächen in den Abläufen konsequent zu vermeiden. Dies betrifft die gesamte Supply Chain, vom Lieferanten über Logistikdienstleister bis hin zum Kunden. Um Fehler zu identifizieren und deren Risiken abzuschätzen, hat sich die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) inzwischen als Methode etabliert. Erstmals beschreibt dieses Buch, wie man die FMEA auch in der Supply Chain erfolgreich einsetzt. Die hier vorgestellte matrix-FMEA hat den Vorteil, dass sie im Gegensatz zur konventionellen FMEA weniger personalaufwändig ist und einen höheren Wirkungsgrad besitzt. Dieses Buch zeigt, wie Unternehmen mit der matrix-FMEA die Risiken in einer komplexen Wertschöpfungskette systematisch und effizient identifizieren können. Die Integration von Submethoden ermöglicht es, zielgerichtet Fehler zu antizipieren und deren Ursachen und Auswirkungen in einem vernetzten Zusammenhang zu verstehen. Um das Thema praxisgerecht zu erläutern, werden alle methodischen Schritte anhand eines Beispiels ausführlich beschrieben.show more

Product details

  • Hardback | 129 pages
  • 163 x 233 x 15mm | 340g
  • Symposion Publishing GmbH
  • German
  • 1. Aufl.
  • zahlreiche Abbildungen
  • 3863294483
  • 9783863294489

Table of contents

Abbildungs- und Tabellenverzeichnis........................................................... 9 Abkürzungsverzeichnis............................................................................ 11 Vorwort................................................................................................... 15 Einleitung................................................................................................ 17 Methodeneinsatz im Supply Chain Management....................................... 21 Forderung nach Qualitätsmanagement-Methoden..................................... 21 Definition der Zielrichtung des Risiko- und Problemmanagements..............22 Auswahl der Risikoanalysemethode für das Supply Chain Management...... 26 Fazit...................................................................................................... 29 Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)...................................... 31 Forderung und Ziele der FMEA................................................................. 31 Nutzen und Aufwand............................................................................... 32 Voraussetzungen für die erfolgreiche Anwendung...................................... 34 Formblattdarstellung.............................................................................. 36 Vollständige FMEA-Systematik................................................................. 39 Matrixdarstellung................................................................................... 42 Methodenvergleich matrix-FMEA versus Formblatt-FMEA............................ 46 Anwendungen der matrix-FMEA................................................................ 51 matrix-FMEA für Supply Chain Management............................................. 55 Entwicklung der Arbeitsebenen................................................................ 55 Submethoden der Supply-Chain-FMEA...................................................... 58 Ablauf der Supply-Chain-FMEA................................................................. 78 Ausblick................................................................................................ 115 Neue Anwendungsgebiete für FMEA....................................................... 115 Integriertes Methodensystem für Supply Chain Management................... 115 Anhang................................................................................................. 119 Literatur................................................................................................ 125show more