Ethik für Einsteiger

Ethik für Einsteiger : Was Sie schon immer über Wirtschaftsethik wissen wollten

By (author) 

List price: US$18.68

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Product details

  • Paperback | 264 pages
  • 148 x 210 x 16mm | 358.34g
  • Winterwork
  • German
  • 386468045X
  • 9783864680458

About Ulf D. Posé

Ulf D. Posé, Jahrgang 1947, verheiratet, drei Söhne, ist freier Dozent für Dialektik und Führungslehre, Managementtrainer, Buchautor und Wirtschaftsjournalist. Er begann 1968 als Hörfunk- und Fernsehjournalist und hat bis 1980 u. a. für RTL, WDR, SDR, SWF, NDR, RB, DLF und Deutsche Welle gearbeitet. Seit seiner journalistischen Tätigkeit beriet er Politiker in Kommunikationsfragen. Er wurde von Prof. Dr. Rupert Lay ausgebildet in Dialektik und Führungslehre. Er begann seine Ausbildung zum Management- und Vertriebstrainer und freien Dozenten für Dialektik und Führungslehre in Instituten in der Bundesrepublik, Schweiz und Österreich. Mit Prof. Lay entwickelte Posé gemeinsam das Handlungstraining im Unterschied zum Verhaltenstraining für eine erfolgreiche, nachhaltige Unternehmenskultur. Prof. Lay ist seit 1980 Mentor und Supervisor von POSÉTRAINING, Mönchengladbach. 2000 wurde Posé vom Bund Deutscher Verkaufsförderer & Trainer, BDVT ausgezeichnet für exzellente Trainingsleistungen. Posé ist Lizenzinhaber des HDI und des Persolog. Posé hielt Vorlesungen und führte Alumni Veranstaltungen und Colloquien für Hochschulen und Fachhochschulen durch. U.A.: ¿ Techn. Universität Berlin im Zentrum für technologische Zusammenarbeit, (1984¿1986) ¿ Fachhochschule Niederrhein, (2002) ¿ Goethe Universität in Frankfurt, (2006-2007) ¿ European School of Management and Technology, ESMT, (seit 2006) Er leitet seit 2009 für die Unternehmerische Hochschule Innsbruck am MCI Management Center im Lehrgang "Management, Psychologie und Leadership" die workshops ¿business ethics¿ und ¿Corporate Governance & Responsibility¿. Posé ist Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft e.V. und Präsident der Akademie des Senats der Wirtschaft e.V.. Er ist ebenfalls Mitglied in den Verbänden ¿Die-Führungskräfte¿, ¿Speakers Excellence¿, ¿German Speakers¿, ¿Rednerpodium¿, ¿Ethikverband der Deutschen Wirtschaft e.V.¿ ¿Senat der Wirtschaft¿ und ¿Akademie des Senats der Wirtschaft e.V¿. Posé äußert sich regelmäßig über Führungsdialektik und Führungsethik in Print und TV.show more

Table of contents

Übersicht Definitionen von: ¿ Ethik ¿ Moral ¿ Sittlichkeit Ethiktypen ¿ Gesinnungsethik ¿ Ergebnisethik ¿ Handlungsethik Ethische Normen ¿ Materiale Normen ¿ Formale Normen Geschichte der Ethik ¿ Materiale Ethiken o Aristoteles ¿ die Eudaimonia o Pierre Abaillard ¿ der göttliche Wille o Niccolò Machiavelli ¿ die Stabilität des Gemeinwesens o Jeremy Bentham, John Stuart Mill ¿ der Utilitarismus o George Edward Moore ¿ der Emotivismus o Max Scheler ¿ die Werteethik ¿ Formale Ethiken o Thomas von Aquin ¿ die Vernunft o Immanuel Kant ¿ der feste Wille o Karl Marx ¿ die Entfremdung von der Arbeit o John Rawls ¿ die soziale Gerechtigkeit o Rupert Lay ¿ die Biophilie Führungsleitlinien ¿ Persönliche Grundsätze ¿ Unternehmerische Grundsätze Tugenden ¿ Primärtugenden ¿ Sekundärtugenden ¿ Die besondere Tugend des Sich-betreffen-lassens ¿ Tugend und Charakter Das Gewissen ¿ Moralisches Gewissen ¿ Funktionales Gewissen ¿ Sittliches Gewissen Ethik und Führung ¿ Führung von Gottes Gnaden ¿ Führung durch Eigentum ¿ Führung durch Diktatur ¿ Führung durch Wahl Ethische Instrumente ¿ Güterabwägung ¿ Grenzmoral ¿ Fiedler Werte Ethik und Vertrauen Ethik und Verantwortung Ethik und Gerechtigkeit Ethik und Globalisierung Ethik und CSR Ethische Fallbetrachtungen ¿ Eine Vorüberlegung: Die Notwendigkeit der Ethik in der Wirtschaft ¿ Die ethische Betrachtung der Nebeneinkünfte von Politikern ¿ Die ethische Betrachtung des AGG ¿ Die ethische Betrachtung der Arbeitsplatzverlagerungen ¿ Die ethische Betrachtung der Vertrauensarbeitszeit ¿ Die ethische Betrachtung von Spitzengehältern Kleine ethische Missverständnisse ¿ Elitedenke ist überheblich und unethisch ¿ Der Klügere gibt nach ¿ Tue nur das, worauf es ankommt ¿ Im Job ist klein Platz für kindliche Werte ¿ Jugend ist leistungsfähiger ¿ Leistung muss sich lohnen ¿ Führung = Verantwortung delegieren ¿ Redlich ist, wer sagt, was er meint ¿ Aufs Können kommt es an ¿ Eine Regel ist eine Regel ¿ Politisch korrekt ist ethisch korrekt ¿ Wir müssen alle Freunde sein ¿ Beruf und Privatleben sind strikt zu trennen ¿ Eigennutz stinkt ¿ Die Empörung der Rechtschaffenen ¿ Folge Deinem Gewissen ¿ Einsatz lohnt sich ¿ Hauptsache überzeugt ¿ Führen kann jedershow more