Essay über die Unschuld

Essay über die Unschuld

By (author)  , Other primary creator  , Translated by  , Translated by  , Illustrated by 

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Der vorliegende Band ist das Ergebnis einer DAAD-GoEast-Sommerschule zum Thema Galizien, eine mitteleuropäische Kultur- und Gedächtnislandschaft, in deren Rahmen am 10. September 2013 auch eine Dichterlesung mit Janusz Szuber im Schloss von Sanok stattfand. Aus dieser Lesung entstand die Idee, Szubers Gedichte ins Deutsche zu übersetzen und in einer galizischen Auswahl in einem eigenen deutsch-polnischen Band zu versammeln, den der Leser nun in der Hand hält. Janusz Szuber ( 1947) ist einer der bekanntesten Gegenwartsdichter in Polen. Er wurde in Sanok geboren und wohnt dort auch. Nach einem späten Debüt 1994 folgte eine steile Karriere. Im Ausland wird er, seitdem einer seiner Gedichtbände in dem New Yorker Verlag A. Knopf erschienen ist, in einer Reihe mit den größten zeitgenössischen Dichtern Czeslaw Milosz, Zbiegniew Herbert und Wislawa Szymborska genannt. Sein Werk ist ein durchaus originelles Beispiel von regional verankerter Kunst. Szuber lässt sich von der Vergangenheit inspirieren. Er rekonstruiert die längst vergangene Zeit, indem er Gestalten, Gegenstände, Landschaften, Ereignisse in einer Momentaufnahme eine "kurzen Ewigkeit" lang ans Licht holt. Die in diesem Band veröffentlichten Gedichte entstammen unterschiedlichen Bänden. Sie wurden ausgewählt und übersetzt im Hinblick auf ihren Bezug zur historischen Landschaft Galizien. Seit Szubers Debüt wurden von ihm in Polen mehrere Gedichtbände und kleinere Anthologien veröffentlicht. Viele seiner Gedichte wurden ins Englische, Französische, Serbische, Spanische, Ukrainische, Russische und Hebräische übersetzt. Der nun vorliegende Band ist die bisher umfangreichste Sammlung von Gedichten Szubers in deutscher Übersetzung.show more

Product details

  • Hardback | 126 pages
  • 142 x 238 x 13mm | 327g
  • Neisse
  • German, Polish
  • 9783862761517