Erotes
15%
off

Erotes : Gespräch über die Liebe

By (author)  , Edited by  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

In der Schrift "Erotes" (Zweierlei Liebe) des spätantiken Autors Lukian (ca. 120-180 u.Z.) halten - eingebettet in eine Rahmenerzählung - zwei Männer ihre Plädoyers für die nach ihrer Meinung edlere Form der Liebe: Charikles aus Korinth lobt die Liebe zur Frau, Kallikratidas aus Athen die Liebe zum Jüngling. Den Sieg erringt der Mann aus Athen, der "Hochburg der Pädophilie". Der Gymnasialprofessor Paul Brandt (1875-1929) übersetzte als "Hans Licht" erstmals Lukians Schrift ins Deutsche, da sich Christoph Martin Wieland, der bedeutende Lukian-Übersetzer, damit nicht hatte "beschmutzen" wollen.show more

Product details

  • Hardback | 172 pages
  • 125 x 190 x 20mm | 255g
  • Maennerschwarm
  • German
  • 3863000714
  • 9783863000714