Erinnerung, Wahrnehmung, Wissen

Erinnerung, Wahrnehmung, Wissen

  • Paperback
By (author) 

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Was sind Gedächtnisspuren? Was wurde im Gedächtnis aufbewahrt, wenn man sich an etwas erinnert, das man früher wahrgenommen hat? - Das ist die Grundfrage dieses Buches. Dabei geht es nicht um die Neurophysiologie von Gedächtnisspuren, sondern darum, wie sie sich aus der Sicht der Alltagspsychologie charakterisieren lassen. Um diese Frage zu beantworten, werden zunächst die verschiedenen Zuschreibungsformen analysiert, die uns in der Alltagssprache für Erinnerungs- und Wahrnehmungszuschreibungen zur Verfügung stehen. In der Philosophie wird traditionellerweise davon ausgegangen, dass Gedächtnisspuren Wissens- oder Überzeugungszustände sind: Wer sich an etwas erinnert, das er früher wahrgenommen hat, der hat in der Wahrnehmung Wissen oder Überzeugungen über das Objekt seiner Erinnerung erworben und im Gedächtnis aufbewahrt. Diese Ansicht wird in der Arbeit jedoch widerlegt. Ganz entscheidend ist nämlich, dass die Gehalte von Wahrnehmungen und Erinnerungen auch Begriffe enthalten können, über die das Subjekt gar nicht verfügt, während die genannten Kandidaten für Gedächtnisspuren Begriffsbesitz erfordern.
show more

Product details

  • Paperback | 290 pages
  • 9783897850552

About Mark Siebel

Mark Siebel, geb. 1964 in Ahlen/Westf, studierte Philosophie, Physik und Geschichte der Naturwissenschaften an der Universität Hamburg. Nach der Promotion 1998 Postdoktorand mit Stipendium im Graduiertenkolleg Kognitionswissenschaft an der Universität Hamburg. Seit 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Handlungstheoretische Rekonstruktion der Sprechakttheorie in der Forschergruppe "Kommunikatives Verstehen" an der Universität Leipzig und Assistenzvertretung im Philosophischen Seminar der Universität Leipzig.
show more