Erfolgsfaktoren des Licensing in der deutschen Spielwarenindustrie
17%
off

Erfolgsfaktoren des Licensing in der deutschen Spielwarenindustrie

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Immer mehr Unternehmen sehen in starken Lizenzmarken ein viel versprechendes Instrument zur emotionalen Differenzierung ihres Leistungsangebotes im Wettbewerb. Während für die Lizenzgeber die Einnahmen durch Licensing mittlerweile zu einer festen Größe für die Refinanzierung ihrer Produktionen geworden sind, ist das Geschäft mit Lizenzartikeln für Lizenznehmer nicht risikolos. Angesichts der hohen finanziellen Unsicherheit im Hinblick auf die Verbraucher-Akzeptanz von Lizenzprodukten stellt sich gerade für Lizenznehmer die Frage, welche Faktoren den Erfolg des Licensing beeinflussen. Diese Fragestellung greift die vorliegende Forschungsarbeit am Beispiel des Spielwarenmarktes auf. Aufbauend auf bisherigen wissenschaftlichen und konzeptionellen Arbeiten entwickelt der Autor einen Bezugsrahmen, der neben markenpolitischen, vor allem auch verhaltenswissenschaftliche Aspekte vertieft, um so systematisch potentielle Erfolgsfaktoren zu bestimmen, die er im Rahmen einer empirischen Untersuchung überprüft. Seine Probanden repräsentieren dabei etwa zwei Drittel der deutschen Lizenzumsätze des Jahres 2005, so dass die gewonnenen Erkenntnisse zur Erklärung von Erfolgsunterschieden zwischen Lizenznehmern der Spielwarenindustrie auch eine fundamentale Hilfestellung für die Unternehmenspraxis des Licensing darstellen.show more

Product details

  • Paperback | 316 pages
  • 148 x 212 x 20mm | 414g
  • Hampp, Rainer
  • German
  • 36
  • 3866182112
  • 9783866182110

Table of contents

1;Geleitwort;10§2;Inhaltsübersicht;14§3;Inhaltsverzeichnis;16§4;1 Einleitung;24§4.1;1.1 Problemhintergrund;24§4.2;1.2 Explorative Voruntersuchung zur Relevanzbegründung und zur Konkretisierung der Forschungsfrage;27§4.3;1.3 Stand der Forschung;30§4.4;1.4 Zielsetzung der Arbeit;41§4.5;1.5 Wissenschaftliche Methodik;41§4.6;1.6 Forschungsprozess;43§5;2 Inhaltsfokussierte Abgrenzung untersuchungsrelevanter Kernbegrifflichkeiten;46§5.1;2.1 Spielwarenmarkt;46§5.2;2.2 Licensing;48§6;3 Analyse des Licensing im deutschen Spielwarenmarkt als Forschungsobjekt;58§6.1;3.1 Umsatzentwicklung und Produktkategorien;58§6.2;3.2 Angebotsstruktur;60§6.3;3.3 Nachfragestruktur;70§6.4;3.4 Defizite;74§7;4 Empirische Analyse;76§7.1;4.1 Auswahlbegründung der Erfolgsfaktorenforschung;76§7.2;4.2 Untersuchungsdesign;86§7.3;4.3 Datenerhebung;89§7.4;4.4 Datenauswertung und -integration in den Forschungsprozess;92§8;5 Operationalisierung des Licensingerfolges;96§8.1;5.1 Erfolgsbewertung mit Hilfe des Zielansatzes;96§8.2;5.2 Ziele des Licensing von Spielwarenherstellern;97§8.3;5.3 Empirische Überprüfung der Zielbedeutung und Erfolgsklassifikation;105§8.4;5.4 Erfolgswirksamkeit als grundsätzliche Voraussetzung;109§9;6 Ermittlung externer Erfolgsfaktoren des Licensing;112§9.1;6.1 Überblick;112§9.2;6.2 Konzeption der Analyse externer Erfolgsdeterminanten;114§9.3;6.3. Lizenzmarkenbezogene Erfolgsdeterminanten;116§9.4;6.4 Leistungserbringerbezogene Erfolgsdeterminanten;128§9.5;6.5 Leistungsnachfragerbezogene Erfolgsdeterminanten;146§10;7 Ermittlung interner Erfolgsfaktoren des Licensing;156§10.1;7.1 Konzeption der Analyse interner Erfolgsdeterminanten;156§10.2;7.2 Lizenznehmerbezogene Erfolgsdeterminanten;157§10.3;7.3 Marketingstrategiebezogene Erfolgsdeterminanten;162§10.4;7.4 Marketinginstrumentbezogene Erfolgsdeterminanten;180§10.5;7.5 Kontrollbezogene Erfolgsdeterminanten;225§11;8 Zusammenfassung, kritische Würdigung und Implikationen;232§11.1;8.1 Zusammenfassung;232§11.2;8.2 Kritische Würdigung;242§11.3;8.3 Implikationen für die Marketingwissenschaft und für die Unterneh-menspraxis;245§12;Literaturverzeichnis;252§13;Expertengespräche;296§14;Unveröffentlichte Marktforschungsdaten;297show more