Die unvollendete russische Sonate

Die unvollendete russische Sonate : Boris Baródin - Aus dem Leben eines jungen Pianisten

  • Hardback
By (author) 

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Boris Baródin ging aus einer ungewöhnlichen Liebesbeziehung zwischen dem ersten russischen Stadtkommandanten von Bautzen, dem Generalmajor Ilja Igorowitsch Tscherebilski, und Anna Friederike Dorfbrunner, der Tochter des einstigen Breslauer Superintendenten Eckhard Hieronymus Dorfbrunner hervor. Boris hatte es in jungen Jahren zu großen pianistischen Erfolgen gebracht. Leonard Bernstein hatte ihn zum Vortrag des zweiten Brahmskonzerts nach New York eingeladen, als er mit 26 Jahren an den Folgen eines massiven Blutsturzes aus dem Magen verstarb. So blieb auch die von ihm fast fertig geschriebene russische Sonate unvollendet. Zu seinem viel zu frühen Ableben schrieb General Sergej Wladimir Woroschilow, der als junger Major den kleinen Boris nach dessen Geburt in den Armen gehalten und ihn anlässlich der Trauerfeier für Ilja Igorowitsch Tscherebilski in Moskau wieder getroffen und als großartigen Pianisten gehört hatte, in seinem russisch gehaltenen Beileidsbrief an die junge Witwe Vera Baródin, die als gebürtigePolin die russische Sprache in Wort und Schrift beherrschte, dass die Besten meist auch die Ersten seien, die den Planeten wieder verlassen. Eine fesselnde Lebensgeschichte!show more

Product details