Die strukturierte Ausbeutung
15%
off

Die strukturierte Ausbeutung : Strukturierte Finanzprodukte und deren Wahrscheinlichkeitsrechnungen,die Ausplünderungsinstrumente der Finanzindustrie mit Hilfe der Politik

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

"Weltweit findet eine gigantische und äußerst clevere Ausbeutung von uns allen statt. Es ist eine leise und stetig fortschreitende Ausplünderung unserer Gesellschaft mit Unterstützung der Politik aller Couleur. Die Instrumente dieser Ausplünderung sind strukturierte Finanzprodukte, ein durch Gier und Unwissenheit befeuertes weltweites Finanz-Krebsgeschwür, welches massiv unsere Lebensvorsorge zersetzt zugunsten weniger, die unermesslich reich werden bzw. schon sind. Strukturierte Finanzprodukte können mit Rauschgiften gleichgesetzt werden und sollten daher zwecks Vermeidung der Zerstörung unserer freiheitlichen Grundordnung grundsätzlich ebenso verboten werden." - Der Autor Elmar Emde, ein Bankkaufmann alter Schule mit hohen praktischen Erfahrungswerten sah nach 34 Jahren Bankkarriere den Niedergang der Banken, insbesondere den seines damaligen Arbeitgebers, der Dresdner Bank AG, kommen und gründete 2004 ein eigenes Unternehmen mit der Zielsetzung, Familienvermögen vor diesen Vermögenszersetzungen zu bewahren. In diesem Buch wird die negative Entwicklung der (deutschen) Banken in den letzten 15 Jahren kritisch kommentiert und dabei auch einige Schritte, die zum Niedergang der kaputtstrukturierten Dresdner Bank führten, beschrieben. Die Ausführungen sollen dem Anleger, der sich in den wenigsten Fällen seiner Eigenschaft als Kreditgeber bewusst ist, helfen, den richtigen Weg für eine seriöse Vermögensanlage zu finden, anstatt sein Geld in komplex konstruierte Finanzprodukte mit grundsätzlicher Option auf einen Totalschaden zu investieren.show more

Product details

  • Paperback | 268 pages
  • 148 x 210 x 16mm | 339.99g
  • Pro Business
  • German
  • 3863866312
  • 9783863866310