Die politische Ökonomie des Klimawandels
24%
off

Die politische Ökonomie des Klimawandels

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Not expected to be delivered to the United States by Christmas Not expected to be delivered to the United States by Christmas

Description

Das bestehende Energiesystem beruht auf einem breiten gesellschaftlichen Konsens. Nicht nur politische wie wirtschaftliche Interessen, die sich zunehmend in einem grenzüberschreitenden Mehrebenenprozess herausbilden, stehen einem erfolgreichen Klimaschutz entgegen. Global Governance beschreibt die stetige Ausdifferenzierung und Verdichtung inter- und transnationaler Beziehungen. Das Konzept hat sich zu einem unentbehrlichen Erklärungs- und Analyseinstrument in den Sozialwissenschaften entwickelt. Unter Berücksichtigung der Regime- und Regulationstheorie wird in diesem Band die politische Ãkonomie des Klimas abgeschritten. Nach einer Darstellung der komplexen gesellschaftlichen Naturverhältnisse werden die vermachteten Strukturen der fossilen Energiewirtschaft ebenso in den Blick genommen wie die Verhandlungsprozesse und die marktwirtschaftlichen Instrumente des Kyoto-Protokolls. Aus hegemonietheoretischer Perspektive wird ergründet, warum es in den Industrieländern bisher nicht gelungen ist, die klimaschädlichen Emissionen deutlich zu reduzierenshow more

Product details

  • Paperback | 252 pages
  • 174 x 243 x 29mm | 427g
  • Oekom Verlag GmbH
  • German
  • m. 18 Abb.
  • 3865810969
  • 9783865810960