Die Youth Olympic Games zwischen Anspruch und Realität
11%
off

Die Youth Olympic Games zwischen Anspruch und Realität : Eine empirische Untersuchung zu Einstellungen Tiroler Schüler im Zusammenhang mit den Youth Olympic Games 2012

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur Diskussion der Youth Olympic Games (YOG) und trägt mittels einer empirischen Studie zur Behebung des Erkenntnisdefizits im Bezug auf die YOG bei. In der Literaturanalyse wird eine Darstellung der aktuellen Situation der YOG sowie zur theoretischen Grundlegung des Olympismus unternommen. Im Bezug auf die Beschreibung der YOG nimmt das Culture and Education Programme (CEP) aufgrund seiner Neuartigkeit besonderen Raum ein. Zusätzlich erfahren die Ziele des International Olympic Committee (IOC) für die YOG eine kritische Einordnung. Der empirische Teil der Arbeit untersucht erstmalig die Einstellungen von Jugendlichen einer YOG-Gastgeberregion, im konkreten Fall Tirol, zu Olympismus und YOG. Mit einer Onlinebefragung wurden Tiroler Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2001 zu den YOG sowie zum Olympismus befragt. Die erhobenen Daten aus n = 349 Fragebögen wurden einer Längsschnitt- und einer Querschnittstudie zugeführt. Zusätzliche Daten liefern Interviews mit Tiroler Schülern, betreuenden Lehrern und Mitarbeitern des YOG-Organisationskomitees. Es konnten positive Auswirkungen der YOG 2012 dargestellt werden. Das insbesondere dem CEP innewohnende Potential wurde für die YOG 2012 jedoch nicht vollständig ausgeschöpft. Die YOG können also im Bezug auf ihre Anliegen einerseits als gelungen bezeichnet werden, andererseits zeigten sich Reserven. Ausgehend davon werden Entwicklungsmöglichkeiten für die YOG im Allgemeinen und das CEP im Speziellen abgeleitet.show more

Product details

  • Paperback | 186 pages
  • 172 x 241 x 15mm | 457g
  • Lehmanns Media GmbH
  • German
  • 3865415377
  • 9783865415370