Die Wehrhafte Demokratie Und Der Rechtsextremismus
12%
off

Die Wehrhafte Demokratie Und Der Rechtsextremismus : Wie Sich Der Staat Gegen Seine Verfassungsfeinde Wehrt

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Das Ph nomen des Rechtsextremismus stellt die Bundesrepublik seit ihrer Gr ndung immer wieder vor eine besondere Herausforderung und ist auch gegenw rtig ein Problem, mit dem sich die Demokratie auseinandersetzen muss. In diesem Zusammenhang wird immer wieder auf das Konzept der streitbaren Demokratie verwiesen, welches als L sung f r das Problem des Rechtsextremismus dargestellt wird. Doch welche Gefahr geht tats chlich vom Rechtsextremismus f r die Demokratie aus? Inwiefern stellt die streitbare Demokratie eine Antwort auf den Rechtsextremismus dar? Was beinhaltet das Konzept der streitbaren Demokratie, inwieweit dient es zur Bek mpfung des Rechtsextremismus und wo sind seine Grenzen? Ziel dieser Arbeit ist es herauszuarbeiten, warum der Rechtsextremismus eine Herausforderung f r die Demokratie darstellt und warum es deshalb eines streitbaren Demokratieschutzes bedarf. Dazu wird nach Kl rung des Rechtsextremismusbegriffs auf die verschiedenen Erscheinungsformen des Rechtsextremismus eingegangen. Aufgrund ihrer hervorgehobenen Bedeutung im Bereich des parteilich organisierten Rechtsextremismus steht dabei die NPD im Fokus der Betrachtung. Daneben folgt eine Analyse des nicht-parteilich gepr gten Rechtsextremismus, welcher die Demokratie ebenfalls, aber in einer anderen Weise, bedroht. Darauf aufbauend wird das Konzept der streitbaren Demokratie, so wie es in der Bundesrepublik existiert, als Antwort auf die Herausforderung von rechts pr sentiert. Nach einer kurzen Einf hrung in den historischen Ursprung des streitbaren Demokratieschutzes werden die Wesensmerkmale des Konzeptes der streitbaren Demokratie und deren interdependentes Zusammenspiel analysiert sowie deren Instrumente untersucht. Gefragt wird dabei auch nach der Wirkungsweise der Instrumente des verfassungsrechtlichen Demokratieschutzes im Hinblick auf die Bedrohung durch den Rechtsextremismus. Die Frage nach der Effektivit t der streitbaren Demokratie als Konzept zur Bek mpfung des Rechtsextremismus sollshow more

Product details

  • Paperback | 48 pages
  • 154.94 x 219.96 x 2.79mm | 122.47g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 1., Aufl.
  • 3863412559
  • 9783863412555

About Christoph Dressler

Christoph Dressler wurde 1983 in Nürnberg geboren. Nach einem dualen Studium an der Berufsakademie Ravensburg und der Quelle AG zum Diplom Betriebswirt (BA), welches er 2004 erfolgreich abschloss, absolvierte er ein Studium der Politikwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg und erlangte den akademischen Titel Bachelor of Arts mit der Note 1,7. Das Thema Menschenrechte und Nordamerika wählte Dressler als Studienschwerpunkt seines Master-Studiums, welches er 2012 abschließen wird. Praktische Erfahrungen während des Studiums sammelte der Autor unter anderem bei seiner Arbeit im Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg (2008-2012) und im Generalkonsulat München (Frühjahr 2012). Das Thema des politischen Extremismus wie der Menschenrechte im Allgemeinen ist ein besonderer Interessenschwerpunkt des Autors.show more