Die Versuchung Des Pescara

Die Versuchung Des Pescara

By (author) 

List price: US$3.97

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...wann du durch das Schwert oder durch ein listiges Abkommen den Kaiser ausser Spiel gesetzt haben wirst, dann erst baust du deine Grosse und Italiens Freiheit. Die zwolf Arbeiten des Herkules! Doch du rufst alle Seiten und Eigenschaften deines Wesens unter die Waffen: Geduld und Entschluss, Begeisterung und Berechnung, Arglist und grosse Gesinnung. Kein Teilchen von dir wird mussig gehen. Du kennst dich noch gar nicht, Pescara! Dann erst wirst du dich zeigen als der, welcher du bist, in deinem ganzen Wuchse: fur das Volk ein furchtbarer und wohltatiger Damon, fur das Heer ein unfehlbarer Sieger, fur den Patrioten der Vollender Italiens, fur den Gelehrten der wiederaufgelebte romische Ehrgeiz, fur die Fursten, soviel du ihrer bestehen lassest, der herrschende Bundesgenosse. Du beutest alle Moglichkeiten und Begunstigungen des Jahrhunderts aus. Du wirst der Verteidiger des Papstes und eroberst ihm seine Stadte und Provinzen zuruck, die du fur dich behaltst; du reitest als Schiedsrichter zwischen der verrochelnden Republik und den Mediceern in Florenz ein, und sie gehorchen dir beide. Ja sogar die stolze Furstin der Hadria zwingst du in deinen Machtkreis! Ich sehe dich," jubelte Morone, "wie du ihr Doge wirst und dich dem Meere vermahlst. So wachsest du, bis dich und dein herrliches Weib auf dem romischen Kapitol tausend frohlockende Arme vergotternd in die Lufte heben und dich ganz Italien als seinen Konig zeigen, welches du dann, wie dir jetzt, ich furchte, noch nicht moglich ist, als deinen Besitz und deinen Ruhm ein wenig lieben wirst, damit endend, womit ich angefangen habe, denn allein meine Liebe zu Italien, das Beste, das einzig Gute an mir, wirft mich dir zu Fussen, du Kaltherziger!" Und er umfing das Knie des Feldherrn mit einer so inbrunstigen Gebarde, dass dieser aufspringend einer solchen Anbetung sich entzog, aber doch innerlich ergriffen schien, sei es, dass ihn diese Wahrheit des Gefuhls inshow more

Product details

  • Paperback | 44 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 95g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236690133
  • 9781236690135