Die Verfassungsrechtliche Absicherung Der Vorlagepflicht

Die Verfassungsrechtliche Absicherung Der Vorlagepflicht : Zum Bedurfnis Einer Nationalen Nichtvorlageruge

By (author) 

List price: US$90.00

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Vor dem Hintergrund des prekaren demokratischen Fundaments der Europaischen Union kommt dem Rechtsschutz besondere Bedeutung bei der Wahrung der Rechte des Einzelnen in der Union zu. Das Vorabentscheidungsverfahren nach Art. 267 AEUV mit der Vorlagepflicht letztinstanzlicher Gerichte ist ein zentraler Pfeiler im Rechtsschutzsystem der Europaischen Union. Die Effektivitat des Rechtsschutzes hangt aber entscheidend von der Bereitschaft der nationalen Gerichte ab, dem Europaischen Gerichtshof vorzulegen. Da dieser gesetzlicher Richter im Sinne des Grundgesetzes ist, unterliegt die Vorlageentscheidung der Fachgerichte der Kontrolle des Bundesverfassungsgerichtes. Auch in anderen Mitgliedsstaaten der Europaischen Union unterliegt die fachgerichtliche Vorlageentscheidung der verfassungsgerichtlichen Kontrolle. Alexander Betz evaluiert zunachst die Effektivitat dieses Optimierungsmechanismus in den jeweiligen Mitgliedsstaaten. Daraufhin sieht er - in Ermangelung anderer effektiver Optimierungsmechanismen - eine verfassungsrechtliche, unionsrechtliche und volkerrechtliche Verpflichtung zur Schaffung einer Nichtvorlageruge auf nationaler Ebene. Auf diese Weise konnen die unionale und die nationale Gerichtsbarkeit so verzahnt werden, dass ein zufriedenstellender Schutz der Rechte erreicht wird.
show more

Product details

  • Paperback | 420 pages
  • 154 x 230 x 25mm | 586g
  • Tuebingen, Germany
  • German
  • 1. Auflage
  • 3161524675
  • 9783161524677

About Alexander Betz

Betz, Alexander
Geboren 1982; Studium der Rechtswissenschaften in München und Coimbra/Portugal; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Staatsphilosophie der Universität München; Referendariat in München und Lissabon; derzeit als Rechtsanwalt in München tätig.
show more