Die Staatliche Ordnung Bei John Locke

Die Staatliche Ordnung Bei John Locke : Verfassungsmaige Ordnung Und Widerstandsrecht

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Geschwister-Scholl-Institut), Veranstaltung: Grundkurs Politische Theorie, SS 2003, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor gibt in dieser Arbeit einen Uberblick uber die staatliche Ordnung bei Locke und die verfassungsmaige Ordnung (Teil 2) und das Widerstandsrecht bei Locke (Punkt 3.2). Gliederung 1. Konsens und Mehrheitsprinzip 2. Die verfassungsmaige Ordnung 2.1 Der Staatszweck 2.2 Die Gewaltenteilung nach Locke (II, Kap. 12) 2.2.1 Die Exekutive 2.2.2 Die Legislative 2.2.3 Die prarogative und die foderative Gewalt (II, Kap. 14) 2.2.3.1 Die prarogative Gewalt 2.2.3.2 Die foderative Gewalt 2.2.3.3 Kontrolle der prarogativen und foderativen Gewalt durch die Legislative 2.2.4 King in Parliament 2.3 Die Konstruktion der politischen Institutionen 2.3.1 Das Regierungssystem 2.3.2 Die beste Regierungsform bei Locke 2.4 Macht und Machtmissbrauch 3. Der Schutz vor dem Machtmissbrauch des Staates 3.1 durch die Verfassung 3.2 durch das Widerstandsrecht bei Locke 4. Der Einfluss von Lockes Staatstheorie auf die Nachwelt 4.1 Amerikanische Unabhangigkeitserklarung 4.2 Amerikanische Verfassung
show more

Product details

  • Paperback | 28 pages
  • 140 x 206 x 10mm | 81.65g
  • Norderstedt, Germany
  • German
  • 1. Auflage.
  • Illustrations, black and white
  • 3638648206
  • 9783638648202