Die Seew rtige Grenze Des Festlandsockels

Die Seew rtige Grenze Des Festlandsockels : Geschichte, Entwicklung Und Lex Lata Eines Seev lkerrechtlichen Grundproblems

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Im inner space 1 tauchen ebenso wie im Weltraum, dem outer space, schwie- rige Abgrenzungsprobleme auf. Fast so umstritten wie die seew rtige Fest- landsockelgrenze ist die Grenze zwischen nationalem Luftraum und dem Weltraum 2. W hrend aber hier die Probleme aus praktischen Gr nden weni- ger dringend erscheinen, wird die seew rtige Festlandsockelbegrenzung von den verschiedensten Seiten als Angelpunkt einer zuk nftigen Seerechtsord- nung bezeichnet. Die leidige Grenzfrage droht gro artige wie n chtern bescheidene Vorstellungen von der k nftigen rechtlichen Ordnung der Meere in den Bereich des Spekulativen zu r cken. Die mit Enthusiasmus eingeleite- ten Bem hungen im Rahmen der UN zur Internationalisierung des Meeres- bodens h ngen ohne L sung dieser Frage in der Luft. Die von allen Staaten geteilte Auffassung, da es jenseits der nationalen Unterwassergebiete Be- reiche g be, die das "common heritage of mankind" seien, erscheint so lange belanglos, wie nicht gekl rt ist, wo dieser Bereich beginnt. Die Entwicklung im Rahmen des UN-Meeresbodenausschusses schien eine L sung anzudeuten: das Aufgehen des Festlandsockels im Konzept der 200 sm-Wirtschaftszone. Diese Zone, die in jeder ihrer vorgeschlagenen Aus- gestaltungen weite Teile des Meeresbodens und der Wassers ule unter die Kontrolle der K stenstaaten stellt, h tte der Preis f r die fehlende Be- stimmtheit der nationalen seew rtigen Grenze sein k nnen. Es zeigte sich jedoch schon vor der 3. UN-Seerechtskonferenz, da Staaten, die meinten, durch die FSK weitergehende Rechte erworben zu haben, nicht bereit sind, darauf zu verzichten.
show more

Product details

  • Paperback | 288 pages
  • 156 x 234 x 16mm | 431g
  • Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
  • Berlin, Germany
  • German
  • Softcover Reprint of the Original 1st 1976 ed.
  • Bibliography; Illustrations, black and white
  • 3642454917
  • 9783642454912

Table of contents

Erstes Kapitel Der naturwissenschaftliche, wirtschaftliche und historische Hintergrund. Begriffsklärung.- Zweites Kapitel Der Festlandsockel als Rechtsbegriff vor 1945.- Drittes Kapitel Die seewärtige Festlandsockelgrenze in der Truman-Proklamation.- Neuntes Kapitel Die seewärtige Festlandsockelgrenze im Völkergewohnheitsrecht.- Zehntes Kapitel Entwicklungstendenzen der seewärtigen Festlandsockelgrenze.- Summary: The Seaward Limit of the Continental Shelf. History, development and lex lata of a basic problem of the international law of the sea.
show more