Die Schweizer-Chronik; Von Der Stiftung Des Rutlibundes Bis Zum Ewigen Frieden Mit Frankreich

Die Schweizer-Chronik; Von Der Stiftung Des Rutlibundes Bis Zum Ewigen Frieden Mit Frankreich : Mit 25 Stahlstichen Nach Originalzeichnungen Von G. Opiz

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1840 edition. Excerpt: ...es fur nothwendig, dass alle drei Papfie ihre Wurde niederlegten-um dann einen einzigen Papfi zu wahlenf es moge dies einer aus den dreien oder ein anderer fein. Die Klugheit rieth und die Pflicht geboti fich einem fo/gerechten Anfinnen zu unterwerfenr und am 2. Marz 1415 entfagte Johannes W111. um der Ruhe der ganzen Chrifienheit und um des Friedens der Kirche willen in feierliche.:, Sitzung des Conciliums dem Papfithume unter der Bedingung dass auch feine beiden Olebenpafefie7 Benedikt x11!, und Gregor xu. feinem Beifplele folgten. DaZ Concilium gerieth uber diefen Schritt in freudige Bewegungund der rbmifehe Konig Sigismund und der Patriarch von Antiochien dankten ibm mit folchen Zeichen der Nahrung und Ehrfurcht, dass Johannes da7aus die Hoffnung fchbpfte-die Wahl wurde neuerdings auf ihn fallen Die beiden Nebenpapfie aber, deren Anwalte anwefend waren-oerzichteten durch diefe ewe) keineswegs auf ihre Wurde, und fo war eigentlich nach dem Worklaute der auf diefe Bedingung gefiellten Urkunde der Entfagungi auch die Abdankung Johannes xxill. als nicht gefchehen zu betrachten. Nicht fo jedoch betrachteten die Vater des Conciliums diefe Abdanfung. Sie nahmen auf die Weigerung der Anwalte der beiden Gegenpapfie kel!" Ruckficht, fondern befehloffen in der auf die Entfagung des Papfies Johannes folgenden Sissungr Gregor und Benedikt durch Gefandte zu bewegen auf ihre Wurde Verzicht zu leifien. Die Hoffnung des Papfies Iohannesf in eben diefer Slssung wegen feiner Nachgiebigkeit gegen die Befchluffe des Coneiliums neuerdings gewahlt zu werden-feheitertei und der Erzbifchoff von MainzJehann von Naffau, ein mehr ritterlicher als geifilicher Herrf fprangshow more

Product details

  • Paperback | 270 pages
  • 189 x 246 x 14mm | 485g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236870433
  • 9781236870438