Die Nationale Zusammenarbeit Mit Den Internationalen Straftribunalen Fur Das Ehemalige Jugoslawien Und Fur Ruanda

Die Nationale Zusammenarbeit Mit Den Internationalen Straftribunalen Fur Das Ehemalige Jugoslawien Und Fur Ruanda

Other compilation by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Die Errichtung der internationalen Straftribunale f r das ehemalige Jugoslawien und Ruanda auf der Grundlage des Kapitels VII der VN-Charta verpflichtet die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen zu uneingeschr nkter Zusammenarbeit mit den genannten Straftribunalen. Die Verfasserin untersucht, welche konkreten Aufgaben die Statuten und Verfahrens- und Beweisordnungen der Straftribunale den Staaten zuweisen und inwieweit die Staaten den ihnen bertragenen Aufgaben nachkommen. Analysiert werden die St rken und Schw chen der derzeit vorliegenden nationalen Gesetzgebung, auf deren Grundlage sich die Kooperation zwischen den nationalen Beh rden und den internationalen Straftribunalen vollzieht. Anhand des Falles Blaskic vor dem Jugoslawien-Tribunal wird aufgezeigt, inwieweit die Staaten in der Praxis bereit sind, eine Einschr nkung ihrer Souver nit t auf dem Gebiet des Strafrechts hinzunehmen und den Anordnungen und Rechtshilfeersuchen der internationalen Straftribunale Folge zu leisten.
show more

Product details

  • Paperback | 432 pages
  • 156 x 234 x 22mm | 603g
  • Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
  • Berlin, Germany
  • German
  • 2002 ed.
  • black & white illustrations
  • 3540430490
  • 9783540430490

Table of contents

- Rechtsgrundlagen der "state cooperation" mit den Internationalen Straftribunalen für das ehemalige Jugoslawien und für Ruanda
- Die Umsetzung der völkerrechtlichen Verpflichtungen in nationalen Kooperationsgesetzen
- Die Ausführung von Kooperationsgesuchen der Internationalen Straftribunale in der Praxis.
show more