Die Miller Von Und Zu Aichholz; Eine Genealogische Studie (1, V. 1)

Die Miller Von Und Zu Aichholz; Eine Genealogische Studie (1, V. 1)

By (author)  , By (author) 

List price: US$39.62

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1893 edition. Auszug: ... 23. Dorf im Canton St. Gallen, an der St. Gallen und Wyl verbindenden Strasset (Ein Schwarzenbach liegt auch im luzernerischen Amte Sursee, und fuhren auch Hofe bei Schonenberg im Canton Zurich diesen Namen.)--Was man uber die Herren von Schwarzenbach wissen kann, hat schon Pupikofer in seiner Geschichte des Thurgaues (1, 512) zusammengestellt, worauf ich verweise. Sonst konnte man wegen Schwarzenbach noch vergleichen K., 1, 621; 21, 432. 486. 495, Anm. 4; 690. 691. 695. 697; 22, 264, Anm. 1; 35. 12. 32. 124. 225; 32, 222. 224. 295; 52, 191. 518. 646. 24. Wernher von Oetwile kann anno 1167 kein junger Mann mehr gewesen sein, denn er wird nebst Anderen seines Namens schon n3o urkundlich eingefuhrt (U., 1, 166). Was aber die gelehrten Herausgeber des Urkundenbuches von Zurich (1. c, Anm. 20) veranlasste, zu sagen, es sei nirgends eine Spur von Edlen oder einer Burg Oetwyl zu f1nden, entzieht sich meinem Verstandnisse. Ich wenigstens meine, die Zusammenstellung Wernhers von Oetwile mit dem Eschenbacher, Schwarzenbacher, Hallwyler sage ganz deutlich, er sei den edlen Dienstleuten gleichgehalten worden (ein Bauer oder Unfreier war er ganz gewiss nicht); und wenn man alle Edlen, von deren Burgen oder Ansitzen heute keine Spur mehr zu 1inden ist, aus der Liste der Edlen streichen wollte, so wurde gar viele derselben dieses Schicksal treffen mussen. Weit eher mochte ich glauben, Herr Wernher von Oetwile gehore einer Pamilie an, welche sonst auch unter anderem Namen aufzutreten gewohnt war. Wie aber dieser Name etwa heissen konnte, dies nur annahernd oder andeutend zu bestimmen reicht meine Urkundensammlung nicht...show more

Product details

  • Paperback | 320 pages
  • 189 x 246 x 17mm | 572g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236623800
  • 9781236623805